Hückelhoven/Erkelenz: Lkw-Anhänger brennt auf der A46 nach Erkelenz

Hückelhoven/Erkelenz : Lkw-Anhänger brennt auf der A46 nach Erkelenz

Um 16.24 Uhr erhielt die Leitstelle der Feuerwehr in Erkelenz am Donnerstag einen Notruf über einen brennenden Lastwagen mit Sattelauflieger auf der Autobahn 46. Unglücksort war die Fahrbahn von Hückelhoven nach Erkelenz.

"Glücklicherweise konnte die Zugmaschine durch den Fahrer frühzeitig vom Sattelauflieger getrennt werden, so dass sich der Brand auf den Sattelauflieger begrenzt", schildert Axel Klerx, Lagedienstführer der Feuerwehr- und Rettungsdienst-Leitstelle, die vorgefundene Lage. Im Einsatz waren bis zum Abend zwei Löschzüge mit den zuständigen Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Hückelhoven, Millich, Kleingladbach und Ratheim.

Es befanden sich etwa 20 Einsatzkräfte mit zehn Fahrzeugen vor Ort. Des Weiteren stand ein Rettungswagen vorsorglich zum Eigenschutz an der Einsatzstelle. "Verletzte Personen sind derzeit glücklicherweise nicht zu verzeichnen", erklärte Klerx.

Für die Löscharbeiten musste die A 46 in Fahrtrichtung Düsseldorf zwischenzeitlich gesperrt werden. Zeitweise war sie nur einspurig zu befahren. Bei der Ladung des Lkw handelte es sich nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr überwiegend um Papier und Pappe. Zur Ursache, wie die Ladung in Brand geraten konnte, kann die Autobahnpolizei in Mönchengladbach noch keine Auskunft geben.

(spe)
Mehr von RP ONLINE