1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Lions Club Selfkant lud Caritas-Pflegedienste und Patienten zur Weihnachtsfeier in Lambertus Hückelhoven ein

Weihnachtsfeier in Hückelhoven : Weihnachtsfeier mit dem Lions Club

Es wurde eng im Restaurant der Lambertus gGmbH bei der Weihnachtsfeier, zu der der Lions Club Selfkant die Patienten und Mitarbeiter der Caritas-Pflegestationen Hückelhoven, Erkelenz, Wassenberg, Geilenkirchen und Heinsberg nach Hückelhoven eingeladen hatte.

Für 90 Gäste waren auch Tische im Foyer direkt vor dem Restaurant eingedeckt. So wurden die Wege für die 30 Mitglieder des Lions Clubs, die gekonnt die Bewirtung mit Kaffee, Kuchen, Getränken und Kanapees übernahmen, darunter Präsident Max Freiherr Spies von Büllesheim, ein wenig länger.

 Ihr Einsatz war unermüdlich, hatten doch einige von ihnen schon Fahrdienste mit dem eigenen Auto geleistet, um die Senioren oder Patienten persönlich von Zuhause abzuholen. Die Feier ist mittlerweile schon Tradition. Diese veranstaltet der Lions-Club Selfkant, der seit 1962 besteht und dessen Mitglieder auch aus Wegberg, Hückelhoven und Erkelenz kommen, in Kooperation mit den Caritas-Pflegestationen für Menschen, die ambulant gepflegt und betreut werden, um außerhalb der häuslichen Situation mit den Mitarbeitern der CPS zusammen einen schönen Nachmittag zu verleben. Zum Programm trugen die Mitglieder des Lions-Clubs als Chor bei. Zusammen traten sie vor die Gäste, um mit dem Lied „Lasst uns froh und munter sein“ den Nikolaus hereinzubitten. Markus Forg im Gewand des Bischofs erschien und freute sich über den „unglaublichen Empfang“, der ihm bereitet wurde. Dass es solche Nachmittage gebe, sei keine Selbstverständlichkeit. Es sei ein Akt der Nächstenliebe, die zu leben, glücklich mache. Der Lions Chor, begleitet von Musiker Viktor Waßenhofen auf dem Akkordeon, sang noch einige Weihnachtslieder, bevor der Nikolaus sich bis zum nächsten Jahr verabschiedete. Gottfried Küppers, Vorstand Caritasverband für die Region Heinsberg, nutzte die Gelegenheit für Dankesworte an Präsident Max Freiherr Spies von Büllesheim und den Lions-Club sowie an Marcel Ballas, Activity-Beauftragter des Lions-Club und Geschäftsführer der Lambertus gGmbH. „Es ist schön, dass Sie den Kreis der Menschen, die von uns gepflegt, betreut und begleitet werden, an der Gemeinschaft mit solch einer Feier teilhaben lassen. Dafür danken wir als Caritas im Namen der Mitarbeiter und Patienten“, sagte er. Aus dem Kreis der Gäste trat Wilfried Fussangel hervor und gab zwei lustige Weihnachtsmanngeschichten zum Besten. Als Überraschung begeisterte der Chor der Sonnenscheinschule Heinsberg unter der Leitung von Harald Pelzer.

(RP)