Abriss: Landhandel macht Platz für Wohnbau

Abriss: Landhandel macht Platz für Wohnbau

Die Neugestaltung des ehemaligen Landhandels Hans Oeben an der Jülicher Straße in Hückelhoven schreitet voran. Auf dem Grundstück finden zurzeit umfangreiche Abrissarbeiten statt. Dort lässt ein Investor ein Mehrfamilienhaus mit 50 barrierefreien Wohnungen errichten.

34 dieser Wohneinheiten werden mit öffentlichen Mitteln finanziert. Wie berichtet, wurden die Pläne im Juni 2017 im Bauausschuss vorgestellt. Die Wohnungen werden etwa 50 bis 60 Quadratmeter groß. Mit einer Fertigstellung ist laut Verwaltung bereits im Frühjahr/Sommer 2019 zu rechnen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE