Hückelhovener bei Unfall im Kreisverkehr auf Kaphofstraße leicht verletzt

Hückelhovener verliert Kontrolle über sein Auto : Alkoholisiert gegen einen Baum gefahren

Ein 33-jähriger Mann aus Hückelhoven wurde bei einem Autounfall leicht verletzt – und er schien dabei unter Alkoholeinfluss gestanden zu haben, wie die Polizei mitteilte.

Dem Bericht zufolge war der Mann am Freitag gegen 1 Uhr in seinem Mercedes auf der Kaphofsdaße in Richtung der Straße An der Schanz unterwegs. Vor einem dortigen Kreisverkehr verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zunächst nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend lenkte er sein Fahrzeug über den Fahrstreifen für den Gegenverkehr in den Kreisverkehr, überfuhr eine Verkehrsinsel, beschädigte mehrere Verkehrszeichen und prallte gegen einen Baum neben der Fahrbahn. Der Hückelhovener wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm den Unfall auf. Dabei stellten die Beamten dann fest, dass der junge Mann augenscheinlich unter Alkoholeinwirkung stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und dessen Führerschein sichergestellt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden aufgenommen.

(sasa)