1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Hückelhoven: Vorerst keine Verbraucherzentrale in Hückelhoven geplant

Kommunalpolitik in Hückelhoven : Vorerst keine Verbraucherzentrale in Hückelhoven geplant

Wenn der Kreis eine solche Institution aber plane, will sich die ehemalige Zechenstadt „selbstbewusst“ als Standort bewerben, betont Bürgermeister Bernd Jansen.

In naher Zukunft wird es keine Verbraucherzentrale im Hückelhovener Stadtgebiet geben. Das ging einstimmig aus der Sitzung des Haupt- und Finanzauschusses der Stadt Hückelhoven am Mittwochabend hervor. Die Grünen hatten einen Antrag gestellt und die Verwaltung darin aufgefordert, sich offiziell beim Landrat des Kreises Heinsberg für die Gründung einer solchen Beratungsstelle mit Sitz in Hückelhoven zu bewerben und eine geeignete Immobilie zur Verfügung zu stellen.

Im ganzen Kreis gebe es bislang keine Verbraucherberatung, führte der Stadtverordnete Ulrich Horst aus. Und da es beim letztmaligen Bemühen, mit der Musikschule eine kreisweite Einrichtung nach Hückelhoven zu holen, nicht geklappt habe, sei es nun an der Zeit, sich um diese sinnvolle und dringend notwendige Institution zu bemühen. Ferner hob er einige Vorteile der Stadt heraus, wie etwa die zentrale Lage Hückelhovens im Kreis Heinsberg. „Das würde Hückelhoven gut zu Gesicht stehen“, machte er deutlich.

Zustimmung erhielt Horst dabei von Bürgermeister Bernd Jansen. der ihm grundsätzlich beipflichtete, dass es eine sinnvolle Einrichtung sei. Dennoch werde es in absehbarer Zeit keine solche Einrichtung in Hückelhoven geben. Jansen begründete dies damit, dass es seitens der Kreisverwaltung gar keine Bestrebungen gebe, diese Einrichtung in nächster Zeit überhaupt ins Leben zu rufen. Bereits mehrfach sei der Wunsch im Kreistag aus verschiedenen Richtungen geäußert worden, aber aus unterschiedlichen, insbesondere jedoch aus finanziellen Gründen, sei die Verbraucherzentrale bis zum heutigen Tage nicht umgesetzt worden. Es sei da auch nicht abzuschätzen, wann nach einem Standort eben dafür gesucht werden könnte.

  • Bürgermeister Bernd Jansen (unten, 3. von
    Für besseres Homeschooling in Hückelhoven : 1000 Endgeräte für Schüler und Lehrer
  • Immer mit dem Zeitgeist gehen: Constanze
    Schaustellerfamilie aus Hückelhoven : Lebkuchen, Mandeln und Co. aus der „Süßen Welt“ in Hückelhoven
  • Der Ökumenische Kirchentag läuft noch bis
    Christliches Leben in Hückelhoven : Digitaler Stadtspaziergang zum Kirchentag

Aber, so versicherte Jansen, wenn es soweit sei, werde sich die ehemalige Zechenstadt natürlich bewerben, und zwar „selbstbewusst“, wie Jansen betonte. Denn die Stadt habe eine sehr gute wirtschaftliche Entwicklung genommen. Um eine Entscheidung des Kreistags, wann sie auch getroffen wird, abzuwarten, wurde der Antrag zurückgestellt.