Hückelhoven: Kreisverkehrswacht übergibt Ausbildungsfahrräder an Schulkinder

Für die Sicherheit von Kindern : Ausbildungsräder für Schulkinder

Die Kreisverkehrswacht Heinsberg übergab im Rahmen der Schulaktion „Luftpumpe“ drei hochwertige Trainings- und Ausbildungsräder der Firma Kalkhoff und sechs Schutzhelme der Firma Abus an die Schülerinnen und Schüler der Hückelhovener Gemeinschaftsgrundschule An der Burg.

Hintergrund dieser gemeinsamen Aktion sind eigentlich drei Komponenten: Im Schonraum der Grundschule sollen bereits die, die jetzt eingeschult wurden, trainieren und üben können; die Kinder in Klassen 3 und 4 sollen im Lauf der Schulzeit eine theoretische und praktische Fahrradprüfung ablegen; nach bestandener Prüfung, die im öffentlichen Verkehrsraum durchgeführt wird, erhalten die Kinder dann den „Fahrradführerschein“ durch den Verkehrserziehungsbeamten der Polizei Heinsberg, Peter Hissel.

Gleichzeitig startete nun die Schulaktion „Luftpumpe“ als Projekt der GGS. Die Schule freut sich zudem, weitere engagierte Eltern gefunden zu haben, die den Schülerlotsendienst künftig übernehmen. Diese erhalten ihre Ausrüstung (neongelbe Warnwesten und Wetterschutzjacken sowie Winkerkellen und Warncaps), die die Kreisverkehrswacht stellt. Für die Kinder mit Migrationshintergrund stellt die Kreisverkehrswacht Lernunterlagen in den entsprechenden Muttersprachen (unter anderem Paschtu, Farsi und Arabisch) zur Verfügung.

(RP)
Mehr von RP ONLINE