Hückelhoven: Frau aus Hückelhoven fällt auf Trickbetrug mit falschen Polizisten rein

Polizei Hückelhoven warnt vor Trickbetrug : Falle: Seniorin übergibt Geld an falsche Polizisten

Am Dienstag ist eine 82-jährige Frau aus Hückelhoven Opfer eines Trickbetrugs durch falsche Polizeibeamte geworden.

Die Dame war laut Polizeibericht telefonisch von den unbekannten Tätern kontaktiert und überzeugt worden, ihr Geld an einen angeblichen Polizisten zu übergeben. Die Täter täuschten ihr erfolgreich vor, dass ein Einbruch bei ihr geplant und ihr Guthaben sonst in Gefahr sei. Die alte Dame übergab daraufhin Geld an die Betrüger. Kreisweit wurden weitere Fälle von versuchtem Betrug über das Telefon angezeigt. Dabei gaben sich die Täter als Polizisten oder als Mitarbeiter des Gerichtes aus. In diesen Fällen blieb es beim Versuch. Um sich vor solchen Trickbetrügern zu schützen, gibt die Polizei folgende Ratschläge: – Werden Sie nach Geld oder Wertsachen gefragt? Telefonhörer auflegen!

– Werden Sie zu Verschwiegenheit aufgefordert oder sollen mit der 110 verbunden werden? Telefonhörer auflegen!

– Legen Sie immer selber auf und wählen Sie selber die 110. Händigen Sie niemals Wertsachen an die Polizei oder Ihnen unbekannte Personen aus, echte Polizisten werden Sie nie dazu auffordern.

(RP)