1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Hückelhoven: Aggressiv im Straßenverkehr

Zeugen gesucht : Aggressiv im Straßenverkehr

Ein 50-jähriger Mann aus Erkelenz war am Freitag, 12. Oktober, gegen 14 Uhr mit seinem grauen Pkw im Hückelhovener Ortsteil Baal an der Daimlerstraße in Richtung Porschestraße unterwegs. Ihm entgegen kamen zu diesem Zeitpunkt zwei Kleinbusse, die unmittelbar vor seinem Pkw wendeten.

Anschließend fuhren die beiden Wagen auf ein Firmengelände an der Porschestraße, berichtet die Polizei.

Der 50-jährige Erkelenzer Autofahrer hielt daraufhin an und wollte die beiden Fahrer der Kleinbusse auf ihr Verhalten hin ansprechen. Als die beiden Fahrer ausgestiegen waren, kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, wobei auch beleidigende Äußerungen fielen. Als der 50-Jährige die Polizei anrief, stiegen die unbekannten Fahrer wieder in ihre Wagen und fuhren in Richtung Ottostraße davon. Nach Angaben des Erkelenzers und einem Zeugen handelte es sich bei einem der Kleinbusse um einen VW mit MG-Kennzeichen. Der Fahrer war etwa 1,80 Meter groß und zwischen 25 und 30 Jahre alt sowie von schmaler Statur. Er hatte dunkle, kurze Haare und einen Dreitagebart.

Das zweite Fahrzeug war ein Mercedes Sprinter. Dieser Fahrer war zwischen 50 und 55 Jahre alt und ungefähr 1,70 Meter groß. Er hatte eine kräftige Statur. Beide Fahrer dürften südländischer Herkunft gewesen sein. Wer Zeuge dieser Auseinandersetzung wurde oder Angaben zu den beiden Kleinbussen und besonders zu ihren Fahrern machen kann, der soll sich bitte an das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 9200 wenden.