Hauptschule Hückelhoven auf Platz 2 in Bundeswettbewerb

Gewonnen: Hückelhovener Hauptschüler mit Silber „echt Kuh-l“

Die Klasse 7d belegt im Bundes-Wettbewerb „Echt Kuh-l!“ des Landwirtschaftsministeriums einen zweiten Platz.

Unter dem Motto „Vom Gras ins Glas“ haben sich Kinder und Jugendliche in einem bundesweit ausgeschriebenen Schülerwettbewerb mit dem Weg der Milch beschäftigt. In der Hauptschule In der Schlee beteiligte sich die Klasse 7d an dem vom Bundes-Ernährungsministerium ausgeschriebenen Wettbewerb. Jetzt gab es strahlende Sieger: Die Hauptschüler erreichten den zweiten Platz ihrer Altersgruppe und errangen Silber.

Das Ministerium sprach von einer großen Resonanz: Mehr als 4500 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 beteiligten sich mit 731 vielseitigen Gestaltungs-, Medien- und Projektarbeiten. Die Jury war begeistert von den vielfältigen, umfänglichen und inhaltsstarken Beiträgen und beeindruckt vom großen Engagement der Teilnehmenden.

Die zweithöchste Punktzahl erhielt der Beitrag der 7d der Hauptschule Hückelhoven. Die Schülerinnen und Schüler hatten einen Film erstellt, in dem sie die Haltungsbedingungen von Milchkühen untersuchen. Bei ihrer Suche nach „guter“ Milch erklärten sie, wie Kühe artgerecht gehalten werden können. Das Video „Vom Gras ins Glas“ ist über die Schulhomepage www.wir-in-der-schlee.de oder www.echtkuh-l.de zu sehen.

  • „Auf Anfang“ – Sebastian Pufpaff drückte
    Sebastian Pufpaff in Hückelhoven : „Ich bin Deutscher, also rege ich mich auf!“

Die Gewinner freuen sich über den Preis: einen Tagesausflug in der Region und die Trophäe „Kuhle Kuh“ in Silber. Damit wird das bemerkenswerte Engagement der Schülerinnen und Schüler belohnt. Direktorin Christiane Müller lässt sich von dieser Begeisterung anstecken: „Der Wettbewerb hat bei den Schülerinnen und Schülern zu einem neuen Verständnis für das Lebensmittel Milch geführt“, erklärte sie. „Die Projektarbeit hat den Schülern viel Spaß gemacht und wirkt noch nach. Wir freuen uns sehr darüber, dass ihr Projekt jetzt bundesweit Anerkennung fand.“

Der Wettbewerb „Echt Kuh-l!“ beschäftigt sich grundsätzlich mit nachhaltiger Landwirtschaft und Ernährung sowie Ökolandbau und setzt jährlich Themenschwerpunkte.