1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Grundschule Brachelen feiert Schulest mit Vereinen

Projektwoche : Kinder und Vereine: „Wir in Brachelen“

Beim großen Schulfest präsentierten die 114 Kinder der Sankt-Martin-Grundschule die zahlreichen Ergebnisse ihrer umfangreichen Projektwoche. Feuerwehr, Polizei, Pfarre und Vereine machten mit. Das Motto: „Wir in Brachelen“.

Alle vier Jahre wieder: Beim Schulfest zeigten insgesamt 114 Mädchen und Jungen der Sankt-Martin-Grundschule die zahlreichen Ergebnisse ihrer umfangreichen Projektwoche. "Wir in Brachelen" lautete das beziehungsreiche Motto, das die Kinder und ihre Lehrer dazu nutzten, auch die Ortsvereine und Institutionen einzubinden.

So war die Brachelener Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr mit ihrem modernen Fahrzeug auf dem Schulhof vertreten. Blaskapelle und Trommlercorps luden die zahlreichen Festgäste zu ihren Konzerten unter freiem Himmel ein. Bei den hochsommerlichen Temperaturen sorgten die Mitglieder des Heimat- und Naturvereins für eine willkommene Erfrischung mit ihrer antiken Wasserpumpe. Auch die abwechslungsreiche Salatbar, die sie draußen aufgebaut hatten, kam gut an.

Zum kostenlosen Fußballtraining luden die Hobbykicker des SV Brachelen ein, die Jungschützen der St.-Sebastianus-Bruderschaft gaben einen interessanten Einblick in ihre Nachwuchs-Arbeit. Auch die Missionsgruppe war mit einem eigenen Stand auf dem Schulfest vertreten - sie verkaufte Decken, Kissen und andere Handarbeiten für den guten Zweck.

  • Brachelen : Trikots für die Sankt Martin-Grundschule
  • Grevenbroich : Sankt Martin soll Kulturerbe werden
  • Hückelhoven : Auszubildende bauen für die Sankt-Martin-Schule

Holzbretter wurden auf Einladung der Pfarrgemeinde St. Gereon mit dem eigenen Namen verschönert. Auch die beiden Brachelener Kindergärten, die Kindervilla in städtischer Trägerschaft sowie die katholische Einrichtung St. Gereon stellten sich vor.

Polizeibeamter Jörg Zimmermann-Ramöller ließ die Steppkes auf seinem Motorrad Platz nehmen, während die Eltern die Gelegenheit zu Erinnerungsfotos nutzten.

Das Motto "Wir in Brachelen" schließe auch die Bevölkerung mit ein, unterstrich Schulleiterin Jennifer Gisbertz-Künster. Deshalb habe man sich dazu entschlossen, die Vereine zu integrieren in den festlichen Präsentationstag. Gesunde Gemüsestreifen und Eistee ohne Zucker servierte das Team der Offenen Ganztagsschule (OGS).

In den verschiedenen Projekten hatten die Sankt-Martin-Schüler unter anderem einem Brachelener Imker über die Schulter geschaut und dabei festgestellt, dass die Zahl der Bienen abgenommen hat, sie hatten gebastelt, einen Film über ihren Heimatort sowie einen Kinderwanderführer hergestellt. Fotografien aus dem Schulalltag, Inliner-Parcours, Hüpfburg, Dosenwerfen oder die Kinderdisco ließen die Grundschule an der Rochusstraße schnell zu einem belebten Treffpunkt werden.

Saftbar, Sackhüpfen und Bilderschleuder kamen gut an bei den kleinen Besuchern. In der Turnhalle klang das Schulfest mit einem gemeinsamen Wochenabschluss aus, bei dem sich die Projektteilnehmer nochmal an ihre Gruppenarbeit erinnerten.