Verletzter in Hückelhoven: Frau überfällt 89-Jährigen an Haustür

Verletzter in Hückelhoven: Frau überfällt 89-Jährigen an Haustür

Bei einem Raubüberfall im Kreis Heinsberg ist ein 89 Jahre alter Mann beim Betreten seines Hauses überfallen und verletzt worden. Tatverdächtig ist eine Frau.

Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, hatte die vermummte Frau den Mann in sein Haus in Hückelhoven gedrängt und ihm einem Gegenstand auf den Kopf geschlagen. Sie habe die Herausgabe von Geld gefordert, nach einem Gerangel mit dem Mann flüchtete sie, hieß es weiter.

Ob die Täterin etwas erbeutete und wenn ja, um was es sich dabei handelte, war zunächst unklar. Das betagte Opfer erlitt eine Kopfverletzung und wurde am Mittwochabend in eine Klinik gebracht.

(top/lnw)