1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Feuerwehr muss in Ratheim Auto freischneiden

Hückelhoven : Feuerwehr muss in Ratheim Auto freischneiden

Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass das Auto die Leitplanke durchbrach und erst auf dem angrenzenden Fuß- und Radweg zum Stehen kam. Gottlob hielt sich dort zu dem Zeitpunkt des Unglücks niemand auf.

(cpas) Bei einem Unfall auf eisglatter Fahrbahn ist am Freitagabend auf der Oberbrucherstraße in Richtung Ratheim ein Auto durch die Leitplanke gebrochen und hat sich in dieser verkantet.

Wie die Feuerwehr mitteilt, seien bei dem Unfall keine Menschen zu Schaden gekommen. Aus noch unklarer Ursache war der Autofahrer gegen 21.20 Uhr von der glatten Fahrbahn abgekommen, als er in Richtung des Ortes in eine Kurve fuhr. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass das Auto die Leitplanke durchbrach und erst auf dem angrenzenden Fuß- und Radweg zum Stehen kam.

Während der Fahrer Glück im Unglück hatte, bohrte sich ein Teil der Leitplanke in den Radlauf seines Autos, das sich verkantete. Weil das Auto ohne weiteres nicht aus der Leitplanke zu befreien war, mussten die Einsatzkräfte das beschädigte Teil der Planke mit Spezialgerät abschneiden. Anschließend konnte das Fahrzeug von einem Abschleppwagen geborgen werden.