1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Erkelenz: Fahrer baut Unfall auf A46 – und lässt Transporter zurück

Flucht bei Erkelenz : Fahrer baut Unfall auf A46 – und lässt Transporter zurück

In der Nacht zu Sonntag war ein Unbekannter mit einem Transporter von der Autobahn abgekommen. Doch als die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei eintrafen, gab es vom Fahrer keine Spur mehr.

(cpas) Nachdem er in der Nacht zu Sonntag unfreiwillig im Grünstreifen neben der A46 gelandet war, ist der unbekannte Fahrer eines Transporters geflüchtet. Wie die Polizei mitteilte, sei der Transporter gegen 1.50 Uhr aus noch unklarer Ursache zwischen den Ausfahrten Hückelhoven-Ost und Erkelenz-Süd in Fahrtrichtung Düsseldorf von der Fahrbahn abgekommen.

Wie die Feuerwehr mitteilte, kollidierte der Wagen zunächst mit der Leitplanke rechts neben der Fahrbahn, überfuhr dann eine Notrufsäule und kam schließlich hinter der Schutzplanke im Grünstreifen zum Stillstand. Durch die Wucht des Aufpralls verteilten sich Trümmerteile über beide Fahrbahnen. Die rasch zur Einsatzstelle geeilten Rettungskräfte befreiten die Autobahn in beide Fahrtrichtungen von den Trümmern, suchten zuvor allerdings vergeblich nach dem Fahrer oder eventuellen weiteren Personen. Die Autobahnpolizei konnte den Fahrer ebenfalls nicht finden, er blieb auch Stunden nach der Tat flüchtig.

Ob es sich bei dem Transporter um ein gestohlenes Fahrzeug handelte, war am Sonntag noch unklar.