1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Entscheidung über Jürgen B. Hausmann und SommerMusik in Hückelhoven nach 19. April 2020

Planungen in Hückelhoven : Noch Hoffnung für Hausmann und die SommerMusik

Im Hückelhovener Kulturprogramm gibt es Absagen, bei zwei Veranstaltungen ist die Lage aber noch nicht klar.

In Hückelhoven sind schon einige Veranstaltungen in der Aula abgesagt worden, auch der Streetfood-Markt mit verkaufsoffenem Sonntag am 5. April ist gestrichen. Das Konzert mit dem Don Kosaken Chor Serge Jarof findet am 18. April nicht statt, ebenso das Frühjahrskonzert der Bergkapelle Sophia-Jacoba am 25. April. Die dann geplante Gästeführung „Kollenietour“ steht noch im Veranstaltungskalender. Noch offen ist die Entscheidung über das Gastspiel von Jürgen B. Hausmann am 22. April, und auch für die SommerMusik Schacht 3 im August sieht Stadtsprecher Holger Loogen Hoffnung. „Die Absagen für Veranstaltungen gelten bis 19. April, keiner weiß, wie es dann weitergeht“, sagte er. Vorsorglich werden die Stadtverodneten zur nächsten Ratssitzung am 22. April eingeladen – vorbehaltlich der Entwicklungen. Alle Beratungsthemen, die in die Fachausschüsse gehören und keine Dringlichkeit haben, werden auch zu einem späteren Zeitpunkt beraten.

(gala)