Einbruch in Wassenberger Hallenbad und Hückelhovener Kindergarten

In Wassenberg und Hückelhoven : Unbekannte brechen in Kindergarten und Hallenbad ein

Am Nikolaustag wurden der Polizei zwei Einbrüche gemeldet. Ein Unbekannter brach in ein Wassenberger Hallenbad ein, außerdem erwischten Zeugen einen Mann in einem Hückelhovener Kindergarten.

Die Polizei berichtete von zwei Einbrüchen: Ein Unbekannter ist am Freitag, 6. Dezember, gegen 0:57 Uhr in das Hallenbad Wassenberg (Auf dem Taubenkamp) eingebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Zeugen beschrieben den Täter als circa 1,75 Meter groß, sportliche Statur, bekleidet mit einem roten Kapuzenpullover und dunkler Jeanshose. Er trug einen schwarzen Rucksack. Ebenfalls am 6. Dezember, gegen 21.45 Uhr, trafen Zeugen in einem Kindergarten auf der Sophiastraße auf einen Einbrecher. Dieser hatte sich zuvor gewaltsam Zutritt durch ein Fenster des Kindergartens verschafft. Als der Täter die Zeugen bemerkte, flüchtete er aus dem Gebäude. Er wird beschrieben als circa 1,80 Meter groß, schlanke Statur, bekleidet mit einem Kapuzenpullover und einer Baseballkappe. Für beide Fälle können Hinweise an die Polizei unter Telefon 02452 9200 gerichtete werden.

(sasa)