Ein Dreigestirn für die Hückelhovener Karnevalsgesellschaft, Prinzenpaar für die Brökeler Kappehäuer

Proklamationen bei der HKG und KG Brökeler Kappehäuer : In Hückelhoven und Brachelen an die Macht

Ein Dreigestirn für die HKG erhielt die Insignien der Narrenherrschaft, ein Prinzenpaar proklamierte die KG Brökeler Kappehäuer.

In der Hückelhovener Karnevalsgesellschaft (HKG) führt ein Dreigestirn die mit Olé grüßende Truppe aus der City. Vize-Bürgermeister Dieter Geitner übergab Zepter, Schlüssel und Spiegel als Insignien an den Vorsitzenden Dirk Ingendorn als Prinz, Herbert Bonczjk als Jungfrau Betty und Chris Sabas als Bauer.

Doch vor die Machtübergabe hat das närrische Protokoll den Einsatz der Leit-Figur „Hoppeditz“ gestellt – aber der muss erst mal geweckt werden. Als Wecker zeichneten sich CDU-Ratsherr Roland Müller und CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Schnelle aus, ihren Bemühungen konnte Ex-Prinzessin Patricia Soyka nichts mehr entgegensetzen, hellwach stieg sie als Hoppeditz ins jecke Geschehen ein. Jürgen (Soyka) und Jürgen (Reindahl) begrüßten als Moderatoren die Fangemeinde, besonders die Traditions-Gäste und -Freunde von der Erkelenzer Karnevalsgesellschaft mit ihrem da noch nicht proklamierten Prinzenpaar Franz III. und Bernadett I.

Jürgen und Jürgen grüßten mit dem Sessionsmotto „Jeck simmer all, os Hätz schlät für Karneval“, dem Dieter Geitner mit drei Mariechen als Trägerinnen der Insignien folgte. Dass er die Gelegenheit zu einer Büttenrede nutzte, gehört quasi schon zu seinen Amtspflichten, zumindest in der fünften Jahreszeit.

Die KG "Brökeler Kappehäuer hat ein neues Prinzenpaar - bei der Vorstellung (v. li.): Herbert Müschen, 1. Vorsitzender Brökeler Kappehäuer, Prinzenführer Benjamin Boyle, das Ehepaar Prinz Kevin und Prinzessin Carina Roß und Sabine Zitzen, Prinzessinenführerin. Foto: Ruth Klapproth

Die vierte Jahreszeit nahm Lokal-Matador Oli Lengersdorf aus Hilfarth gewohnt gewitzt mit „ich liebe den Schnee“ aufs Korn. Die HKG-Mariechen, -Garden und die Showtanzgruppe „Dancer Hollics“ streuten ordentlich Bewegung ins Programm. Die Sessions-Eröffnung ist Gelegenheit, mit Orden und Präsenten verdienten Mitgliedern zu danken – an die erste Stelle gehörte Aloys Meiser, mit 87 Jahren immer noch aktiv und nun Ehrenmitglied. Elf Jahre gehört Andreas Hahn den City-Karnevalisten an, 22 Jahre Janine Josephs und Annemarie Büttner, satte 33 Jahre bereits Dieter Soyka und Ex-Prinz Jochen Bergemann.

In „Wir sind das Dreigestirn“ stellte sich das Triumvirat musikalisch den eigenen Aufgaben und nahm dieselben auf die Schüppe. Beteiligt mit Klaus-Peter Drees ein Mitglied der legendären Musikgruppe „Flax“, auf den Bühnen der Ex-Bergbaustadt noch in guter Erinnerung. Adjutanten sind Wilfried Bengel, Patrick Kloeters und Marc Pierich.

Bei der KG Brökeler Kappehäuer regiert in der neuen Session das Prinzenpaar Kevin und Carina Roß. Das Paar hat sich in der gemeinsamen Zeit in der Karnevalsgesellschaft kennen gelernt und 2014 geheiratet. Im April wurden Kevin und Carina einstimmig zum Prinzenpaar gekürt. Zudem wurde Carina an diesem Tag als erste Frau in den Elferrat gewählt. Carina Roß, geborene Thomas, wurde am 12. August 1990 als drittes Mädchen der Familie Thomas geboren. Ihr Opa, Hermann Küppers, war Gründungsmitglied der KG. In der Session 1997/1998 trat sie der KG bei, tanzte in der kleinen Showtanzgruppe, ging in die Garde, wurde Solomariechen. Im Jahr 2000 begleitete sie das Prinzenpaar Prinz Josef VI. und Prinzessin Angela I., Patentante von Carina, als Page und fuhr im Karnevalszug mit auf dem Wagen. 2005/06 war sie bei ihren Eltern Prinz Willi III. und Prinzessin Annamarie I. wieder mit dabei.

Der Karnevalsvirus hat auch Kevin Roß infiziert. Geboren am 13. November 1988 in Leipzig, zog er mit seiner Familie 1994 nach Brachelen und meldete beim SV 1910 Brachelen an, bei dem er bis zur B-Jugend sowie vier Jahre als Schiedsrichter aktiv war. Sechs Jahre trainierte er den Nachwuchs. 2004 wurde er durch den Freundeskreis Mitglied der neuen Prinzengarde und nach drei Jahren in den Elferrat gewählt.

Etwas ganz Besonderes ist das Prinzenzepter. Carinas Opa Hermann Küppers hat 49 Zepter für die Prinzenpaare gefertigt. Er hatte auch schon das 50. fertig Das wurde nun durch seinen Sohn Josef Küppers den jungen Tollitäten überreicht.

Mehr von RP ONLINE