1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Ehrenamtliches Engagement in Hückelhoven soll gewürdigt werden

Bewerber für Ehrenamtsfest gesucht : Ehrenamtliches Engagement in Hückelhoven soll gewürdigt werden

Bis zum ersten Juni können Bürger vorgeschlagen werden, die sich in ihrer Freizeit besonders für die Menschen in Hückelhoven engagieren.

Ob in der Jugendarbeit oder der Politik, ob in der Flüchtlingshilfe oder bei der Freiwilligen Feuerwehr. Die Möglichkeiten, sich in seiner Freizeit ehrenamtlich zu engagieren, sind vielfältig. Oftmals wird ein solcher Einsatz für die Gesellschaft als selbstverständlich wahrgenommen und nicht in dem Maße gewürdigt, wie er es verdient hätte.

Die Stadt Hückelhoven möchte den vielen Ehrenamtlern die Anerkennung zuteil werden lassen und plant für den 27. August ein coronakonformes Ehrenamtsfest. Es wird bereits die neunte Auflage dieses Events werden. Eigentlich war diese schon für das vergangene Jahr geplant, doch die Pandemie hatte eine Durchführung im Jahr 2020 nicht zugelassen. „Mit diesem Fest möchte die Stadt Hückelhoven wieder all denjenigen ‚Danke’ sagen, die sich in ihrer Freizeit besonders für die Menschen in unserer Stadt engagieren“, teilt die Verwaltung mit. Das Engagement eines jeden Einzelnen trage zum Erfolg des Ganzen entscheidend bei.

Die Stadt ist nun auf der Suche nach den Menschen, die ihre Freizeit opfern und sich ehrenamtlich in den Dienst der Gesellschaft stellen. Wer der Meinung ist, einen solchen Menschen im Freundes- oder Bekanntenkreis zu haben, der wird gebeten, die Person für das Ehrenamtsfest vorzuschlagen. Bevorzugt werden vorgeschlagene Personen, die in den vergangenen Jahren nicht am Ehrenamtsfest teilgenommen haben. Sollten mehr Vorschläge eingehen, entscheidet das Los über die freien Plätze.

  • Ehrenamtskarte für Ehrenamtler. ⇥RP-Archivfoto: Andreas Bretz
    Für Ehrenamtler in Wassenberg : Stärkerer Hinweis auf Ehrenamtskarte gefordert
  • Wilhelm Schmitz ist eine große Stützte
    Auszeichnung für Ehrenamtler : KSB Wesel ehrt Wilhelm Schmitz und Kevin Kremer
  • DLRG und AWO-Treff organisieren Fahrten zum
    Soziales in Mettmann : Seniorenarbeit Mettmann stützt sich aufs Ehrenamt

Aus Kapazitätsgründen kann nur eine begrenzte Anzahl an Gästen beim Fest dabei sein. Wenn jemand aus diesen Gründen nicht am Fest teilnehmen können sollte, erhält die Person eine feste Zusage für die Teilnahme im kommenden Jahr. Es können alle Ehrenamtler ab 16 Jahren vorgeschlagen werden, die sich in Hückelhoven engagieren. Der Zeitaufwand, der in das Ehrenamt gesteckt wird, spielt bei der Bewerbung keine Rolle.

Einsendeschluss der Bewerbungen ist am 1. Juni, es zählt das Datum des Poststempels. Um einen Freund, ein Familienmitglied oder einen Vereinskollegen vorzuschlagen, muss ein Meldebogen ausgefüllt werden. Der ist auf der Homepage der Stadt Hückelhoven zu finden. Der ausgefüllte Bogen kann entweder eingescannt und als PDF-Datei per Mail geschickt werden. Ansprechpartnerin ist in diesem Fall Simone Heesel (simone.heesel@hueckelhoven.de). Der Bogen kann allerdings auch persönlich im Rathaus abgegeben werden. Die dritte Möglichkeit ist der Versand des Bogens mit der Post. Dazu sollte der ausgefüllte Bogen in einem frankierten Umschlag an Stadt Hückelhoven, Abteilung für Kultur und Stadtmarketing, Ehrenamtsfest 2021, Rathausplatz 1, 41836 Hückelhoven geschickt werden.

Im Juni werden dann die Einladungen an die Ehrenamtler verschickt. Das Ehrenamtsfest der Stadt Hückelhoven findet im „Haus am See“ in Ratheim statt und versteht sich als fröhliches, ungezwungenes Beisammensein von Menschen, die sich für andere einsetzen, teilt die Verwaltung mit.