1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Hückelhoven: Disco und Bands unter freiem Himmel

Hückelhoven : Disco und Bands unter freiem Himmel

Ein neues Open-Air-Event nimmt die Stadt Hückelhoven in den Veranstaltungskalender auf: Der NEW-Musiksommer feiert am 8. und 9. Juni am Rathaus Premiere. Auf der Bühne: DJs aus Himmerich, Lagerfeuer, "beets'n' berries".

Biermarkt war gestern, jetzt stehen neue Live-Events an. Der NEW-Musiksommer kommt am zweiten Juni-Wochenende nun auch nach Hückelhoven - mit Open-Air-Konzerten der besonderen Art bei freiem Eintritt.

Bürgermeister und Schirmherr Bernd Jansen freut sich besonders auf die 80er- und 90er-Jahre-Party: "Das wird eine runde Sache." Für Patrick Beckers von der NEW passt Hückelhoven in die Musiksommer-Reihe, die schon in Wassenberg, Geilenkirchen und Übach-Palenberg etabliert ist: "Wenn einer feiern kann, dann die Hückelhovener."

Eröffnet wird der NEW-Musiksommer am Freitag, 8. Juni, mit einer spektakulären Premiere. Die Diskothek "Haus Waldesruh" aus Himmerich schickt drei ihrer beliebtesten DJs nach Hückelhoven. DJ Picco, DJ Jimmi und DJ Bobby stehen für unterschiedliche Musikstile und sind in der Art, wie sie in Hückelhoven auflegen, noch nie Open-Air aufgetreten. Die Liveshow können Musikfans der 80er und 90er Jahre zwischen 20 Uhr und Mitternacht genießen. Dann bleiben die Boxen stumm. Wer aber noch in Himmerich weiterfeiern möchte, der kann den kostenlosen Bus-Shuttle von Hückelhoven nach Himmerich in Anspruch nehmen - zwischen Mitternacht und 1 Uhr (das gilt auch am Samstag). "Techno-Mucke" ist nicht zu erwarten, betonte bei der Vorstellung des Programms DJ Picco, der seit 25 Jahren in Himmerich für Tanzstimmung sorgt. "Wir haben speziell DJs ausgesucht, die in der Zeit auch aufgelegt haben. Das Thema 80er und 90er ist gerade richtig heiß." Mit Dance und Rockklassikern sei ein breites Feld abgedeckt.

  • Bilder : So war die 80er-Party im Open-Air-Kino
  • Hückeswagen : Wipperfürther "Musiksommer" startet mit Fiesta
  • Erkelenz : Sommermusik mit den "beets" auf dem Markt

Am zweiten Abend spielen zwei der bekanntesten Bands aus der Region auf der großen Open-Air-Bühne. Die "beets'n' berries" sind seit Jahren aus der hiesigen Szene nicht wegzudenken. Hückelhoven ist dabei schon so etwas wie die zweite Heimat der Akustikband. Im Dezember feierte die Gruppe mit zwei Konzerten in der Aula ihr zehnjähriges Bestehen mit der Reihe "beets meets friends". Am 9. Juni gibt es Frontfrau Natascha Wenrich und ihre Jungs ab 20 Uhr hier auch einmal Open Air zu erleben.

Nach den "beets" stehen mit dem Aachener Lagerfeuer-Trio gute Bekannte auf der Bühne. Wo die drei früheren Straßenmusiker auftauchen, elektrisieren sie ihr Publikum von der ersten Sekunde an. Partyhits mit Klassikern von Queen über The Police bis hin zu Depeche Mode mischen die drei mit eigenen Titeln. Egal ob das Lagerfeuer-Trio wie im Sommer 2015 im Vorprogramm von Lionel Richie in Aachen vor einigen tausend Zuschauern oder vor 100 in einer urigen Kneipe spielt: Bernd, Heiko und Yann geben für ihr Publikum immer alles.

Für den "kleinen Hunger" steht ein Imbiss bereit, auch Bier fehlt nicht an den beiden Abenden. Das kommt zum einen vom früheren Biermarkt-Veranstalter Gerhard Suhr und vom Brauhaus an der Rur: "Wir haben Willi Fell überzeugen können, das Hilfarther Bier auszuschenken", kündigte Carsten Forg vom Stadtmarketing an. Und das soll beim City-Fest im September wiederholt werden.

(gala)