1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Digitaler Stadtspaziergang zum Kirchentag

Christliches Leben in Hückelhoven : Digitaler Stadtspaziergang zum Kirchentag

Unter dem Motto des Kirchentages „Schaut hin“ führt die Tour zu elf besonderen Orten in der Stadt. Geplant haben die Aktion die Konfirmanden und Konfirmandinnen.

Seit Donnerstag läuft in Frankfurt am Main der 3. Ökumenische Kirchentag, bis Sonntag – digital und dezentral. Es gibt ein vielfältiges Programm mit Gottesdiensten, Bibelarbeiten, Workshops, einem großen Oratorium. Dabei geht es um Themen wie zum Beispiel Zusammenhalt in der Gesellschaft, Vielfalt im Glauben, Gerechte Wirtschaft, Klimaschutz.  Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Hückelhoven haben sich anlässlich dieses digitalen Kirchentages ebenfalls etwas ausgedacht und einen etwas anderen Stadtspaziergang durch durch die ehemalige Zechenstadt entworfen. Sie erleben ihre Konfirmandenzeit seit einem halben Jahr nur digital. Die digitale Schnitzeljagd ist ihr Abschlussprojekt der gemeinsamen Zeit.

Das ganze funktioniert über die App „Actionbound“. Dort können Nutzer mobile Abenteuer erstellen und der Öffentlichkeit oder einem ausgewählten Publikum zur Verfügung stellen. Das haben die Jugendlichen aus Hückelhoven auch gemacht. Interessierte können mitspielen und sich den Aufgaben stellen. In der kostenlosen Actionbound-App ist das Rätsel seit Donnerstag mit dem Stichwort „Hückelhoven“ zu finden. Unter dem Motto des Kirchentages „Schaut hin“, führt er  zu elf besonderen Orten in der Stadt. Dort lässt sich beispielhaft sehen, wo und wie in Hückelhoven schon etwas getan wird für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung. Oder zumindest noch getan werden sollte.

(mwi)