CDU Hückelhoven spendet 2000 Euro für die Jugendorganisationen von Feuerwehr und THW

CDU unterstützt Feuerwehr und THW : 2000 Euro für die Jugend von THW und Feuerwehr

Mit dem Erlös ihres Sommerfestes unterstützt die CDU Hückelhoven die Jugendorganisationen von Feuerwehr und THW.

Wie bereits im Jahr 2016 fand auch 2018 das CDU-Sommerfest des Ortsverbandes Ratheim/Alt­myhl und des Stadtverbandes Hückelhoven im wunderschönen Innenhof von Haus Hall in Ratheim statt. Erneut stand die Veranstaltung ganz im Zeichen der Jugendförderung von Feuerwehr und THW. Nun konnte ein gemeinsamer Termin zur Spendenübergabe gefunden werden. „Beide Organisationen sind von größter Wichtigkeit, denn sie rücken an, um das Problem zu lösen, wenn wir anderen laufen gehen“, so die stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Andrea Axer. Der CDU-Ortsverbandsvorsitzende Norbert Fister ergänzte, dass man wisse, wie schwer es ist, Kinder und Jugendliche für eine solche Aufgabe zu gewinnen und vor allem auch zu halten, wenn mit 16 Jahren die Disco lockt. Die CDU möchte durch das karitative Sommerfest einen Beitrag leisten und so die hervorragende Jugendarbeit beider Organisationen unterstützen. Mit einer zusätzlichen Finanzspritze von Freiherr Max Spies von Büllesheim konnte an Feuerwehr und THW jeweils ein Scheck in Höhe von 1000 Euro überreicht werden. Die THW-Jugendgruppe investiert das Geld in ein Abstützsystem im Maßstab 1:2, damit auch die „Kleinen“ die Konstruktionen der „Großen“ kennenlernen und ihr handwerkliches Geschick weiterentwickeln, erklärte Michael Andres von der THW-Ortsgruppe Hückelhoven. Die Feuerwehr möchte einen schönen Tag mit ihrem Nachwuchs verbringen und wird die Spende dort einfließen lassen, so die Stadtjugendfeuerwehrwarte Markus Stetter und Uwe Hörig.

(RP)
Mehr von RP ONLINE