Hückelhoven: Bürgerbeteiligung: Pläne zum Feuerwehr-Neubau in Baal

Hückelhoven : Bürgerbeteiligung: Pläne zum Feuerwehr-Neubau in Baal

In Baal will die Stadt ein neues Feuerwehrgerätehaus bauen. Zur Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung werden der Bebauungs- und der Flächennutzungsplan bei der Stadt Hückelhoven mit dazugehöriger Begründung einschließlich Umweltbericht öffentlich ausgelegt: in der Zeit von Montag, 2. Januar, bis einschließlich Freitag, 13. Januar, im Rathaus, Rathausplatz 1 (Eingang Breteuilplatz), Amt für Stadtplanung und Gebäudemanagement (Fachbereich Stadtplanung), Zimmer 3.09 jeweils montags bis freitags von 8 bis 12.30 Uhr, montags bis mittwochs von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr.

Ende 2014 ist auf einer Teilfläche des ehemaligen Sportplatzes am Richard-Skor-Weg ein Lebensmitteldiscounter entstanden. Das notwendige Planungsrecht wurde über den Bebauungsplan "2-008-0, Baal, Nahversorgung Krefelder Straße" (rechtskräftig seit dem 6. März 2015) hergestellt. Als Ersatz für die Sportplatzfläche wurde an der Lothlandstraße ein moderner Kunstrasenplatz angelegt, der am 14. Oktober eingeweiht wurde. So ist die verbliebene Teilfläche des ehemaligen Sportplatzes am Richard-Skor-Weg jetzt entbehrlich. Auf dem knapp 0,9 Hektar großen Areal soll nun ein neues Feuerwehrgerätehaus für zwei Einsatzwagen und die dazugehörigen Sozialräume entstehen.

Um das für den Bau nötige Planungsrecht zu schaffen, ist der Flächennutzungsplan von "Grünfläche mit der Zweckbestimmung Sportplatz" in "Fläche für den Gemeinbedarf mit der Zweckbestimmung Feuerwehr" zu ändern und ein Bebauungsplan aufzustellen. Während der Bürgerbeteiligung können im Planungsamt Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Die Planung kann online unter www.o-sp.de/hueckelhoven eingesehen und Stellungnahmen abgegeben werden.

(gala)
Mehr von RP ONLINE