Hückelhoven: Brudermeister bleibt Thomas Schaffrath

Hückelhoven: Brudermeister bleibt Thomas Schaffrath

Zur Generalversammlung der Schützenbruderschaft vom heiligsten Sakrament des Altares Hückelhoven in der Burg von Haus Hückelhoven begrüßte Präsident Thomas Schaffrath nach einem gemeinsamen Frühstück und der Teilnahme an der Messe 43 Mitglieder. Sein besonderer Gruß galt den amtierenden Majestäten.

In den Jahresberichten brachte Schriftführer Helmut Herling noch einmal die Versammlungen und Veranstaltungen in Erinnerung. Nach dem Stand vom 1. Januar 2018 verfügt die Bruderschaft über 95 Mitglieder und 68 Fördermitglieder.

Kassierer Josef Banik gab Einnahmen und Ausgaben sowie den aktuellen Kassenbestand bekannt. Aufgrund der guten Kassenlage konnte die Bruderschaft einige dringend erforderliche Anschaffungen tätigen. Schießmeister Manfred Backes gab den Verlauf des Schützenjahres für die Mannschaften der Bruderschaft, die Vereinsmeisterschaft und den Schülervogelschuss bekannt. Beim Schülervogelschuss wurde Alexander Pey Schülerprinz.

  • Geldern : Patronatsfest der Gelinter Bruderschaft

Höhepunkt des Jahres war die Jubiläumsfeier anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Schießabteilung im Oktober im Jugendheim St. Lambertus. Bei dieser Feier wurde der Mitbegründer der Schießabteilung, Wilhelm Mackenstein, zum Ehrenschießmeister ernannt. Nach einstimmiger Entlastung des Vorstandes wurden folgende Neuwahlen durchgeführt: Brudermeister Thomas Schaffrath, der Jungschützenmeister Sebastian Zoch und der Beisitzer Bernd Pey wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Zu Kassenprüfern wurden einstimmig gewählt Jürgen Memenga und Tobias Schibbe.

Der Bruderschaft steht wieder ein ereignisreiches Jahr bevor, da der für 2018 vorgelegte Terminplan 25 Veranstaltungen umfasst.

(RP)