1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Blaulichtticker aus dem Erkelenzer Land​: Polizei stellt Dieb mit Hilfe eines Zeugens​

Blaulichtticker aus dem Erkelenzer Land : Polizei stellt Dieb mit Hilfe eines Zeugens

Indem sie eine Seniorin in ein Gespräch verwickelten, gelang es drei unbekannten Täterinnen, einer Seniorin die Hausschlüssel zu stehlen. Im Anschluss drangen sie in die Wohnung ein. Die Polizei sucht Zeugen.

Täter nach Diebstahl aus Auto ermittelt Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte am Freitag (12. August), gegen 8.20 Uhr, ein Mann ermittelt werden, der zuvor in ein Fahrzeug an der Kapellenstraße in Wegberg-Moorshoven eingedrungen war. Der Zeuge versuchte, den Mann, der in eine offene Garage gegangen war und dort das Auto aufgebrochen hatte, bis zum Eintreffen der hinzu gerufenen Polizei festzuhalten. Der Mann riss sich jedoch los und flüchtete in Richtung der Ortschaft Kipshoven. Der Zeuge lief ihm hinterher und führte die Beamten zu dem Flüchtenden, die ihn daraufhin ergreifen konnten. Es handelt sich bei dem Täter um einen 27-jährigen Mann aus Mönchengladbach.

Einbruch in Waldkindergarten Unbekannte Täter hebelten gegen 5.30 Uhr am Sonntag, 14. August, ein Fester eines Waldkindergartens an der Straße An Romersmühle in Hückelhoven auf. Sie durchsuchten Schränke und einen Schreibtisch nach Diebesgut und entwendeten eine Kasse sowie Bargeld.

Autos beschädigt Im Zeitraum zwischen Freitag (12. August) und Samstag (13. August) wurden zwei Autos, die an der Goswinstraße in Erkelenz parkten, durch bislang unbekannte Täter beschädigt. Diese wiesen lange Kratzer im Lack auf.

  • Eine Seniorin wurde in Hückelhoven Opfer
    Blaulichtticker aus dem Erkelenzer Land : Mit gestohlenen Schlüsseln in Wohnung eingedrungen
  • Polizisten machten den Täter schnell ausfindig
    Festnahme in Erkelenz : Rollerdiebstahl läuft für Täter schief
  • Auf der rot eingefärbten Fläche soll
    Nun geht es um eine Fläche nahe Houverath : Wieder Protest gegen Hückelhovener Gewerbegebiet

Verkehrskontrollen am Wochenende Bei Kontrollen am vergangenen Wochenende hat die Polizei mehrere Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen aus dem Verkehr gezogen. So ging den Beamten unter anderem auf der Hohenbuscher Straße ein alkoholisierter Fahrer ins Netz – dort fand das Electrisize-Festival statt. Auch auf der L 117 in Hückelhoven hatte ein Fahrer zu viel getrunken, ebenso gab es Fälle in Geilenkirchen, Heinsberg und Übach-Palenberg. Den Betroffenen wurden Blutproben entnommen, die Weiterfahrten untersagt und Anzeigen gegen sie gefertigt. Ein Führerschein wurde sichergestellt. In Hückelhoven, Heinsberg und Übach-Palenberg wurden zudem insgesamt vier Fahrer ohne die nötige Fahrerlaubnis erwischt. Gegen sie wurden Anzeigen gefertigt. Außerdem untersagten die Polizisten die Weiterfahrt.

(RP)