1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Hückelhoven: Baubeginn am kleinen Kreisel Martin-Luther-Straße

Hückelhoven : Baubeginn am kleinen Kreisel Martin-Luther-Straße

An der Parkhofstraße entsteht Wohn-/Geschäftshaus.

Bagger haben am kleinen Kreisel am Ende der Parkhofstraße mit den Arbeiten für einen markanten Neubau begonnen. An der Ecke Parkhofstraße 108, Martin-Luther-Straße 2, bauen die Investoren Heinz und Werner Ohlenforst mit dem Architekten Wolfgang Emondts ein Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage.

Im Bauausschuss hatte die Verwaltung Details präsentiert (die RP berichtete): An der Parkhofstraße wird ein Ladenlokal mit rund 155 Quadratmetern Verkaufsfläche entstehen. An der Martin-Luther- Straße wird den Plänen zufolge die Einfahrt zur Tiefgarage mit acht Stellplätzen liegen. In drei Obergeschossen mit Staffelgeschoss sind 14 kleinere Wohnungen mit einer durchschnittlichen Wohnfläche von 60 Quadratmetern geplant, teils mit Balkonen oder bodentief verglastem Runderker.

So entsteht an markanter Stelle wieder ein auffällig gestaltetes Gebäude, was die Verwaltung durchaus begrüßt: "Es entspricht der Bedeutung der Parkhofstraße als Haupteinkaufsstraße und als Siedlungsschwerpunkt Hückelhovens, von architektonisch ausdrucksvollen Gebäuden gesäumt zu werden." Eine Markierung des nördlichen Zugangsbereiches zur Parkhofstraße sei städtebaulich äußerst interessant. Gegenüber ist die frühere Bergberufsschule schon fast völlig dem Boden gleich gemacht. Hier errichtet ein anderer Investor die Einkaufsmeile "Uta-Center".

(gala)