1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Autofahrer gefährdet Gegenverkehr bei Flucht auf L117

Gegenverkehr auf L117 gefährdet : Autofahrer unter Drogen flüchtet vor Polizeikontrolle

Weil ein Autofahrer vor einer Polizeikontrolle in Ratheim floh und die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, wurde auch ein anderer Autofahrer in Mitleidenschaft gezogen: Dessen Auto wurde touchiert und überschlug sich.

Ein 28-jähriger Mann aus Wassenberg sollte mit seinem Auto am Dienstag in Hückelhoven, Ortsteil Ratheim, durch die Polizei kontrolliert werden. Wie diese am Abend berichtete, entzog er sich jedoch vorher der Kontrolle und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Wassenberg. Im Verlauf der Landstraße 117 geriet er ins Schlingern und er touchierte ein Auto aus dem Gegenverkehr.

Beide Fahrzeuge kamen dadurch von der Straße ab und landeten in angrenzenden Feldern. Dabei überschlug sich der Pkw des Gegenverkehrs und blieb auf der Seite liegen. Der 20-jährige Fahrer dieses Autos wurde dabei leicht verletzt. Der Unfallfahrer flüchtete noch zu Fuß in ein Feld und konnte vor Ort durch eingesetzte Polizeibeamte gestellt und festgenommen werden. Durch die Kollision wurden die Autos stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Da der Unfallfahrer offensichtlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand, musste er sich einer Blutprobe unterziehen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand besitzt er auch keinen Führerschein. Die Landstraße 117 musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden.

(RP)