Hückelhoven: Auto kippt nach Aufprall: Fahrer bleibt unverletzt

Hückelhoven : Auto kippt nach Aufprall: Fahrer bleibt unverletzt

Bei der Überprüfung des Fahrers stellte die Polizei fest, dass der 25-Jährige unter Alkoholeinfluss stand.

Ein 25-jähriger Mann aus Hückelhoven befuhr gestern gegen 0.45 Uhr mit seinem Pkw die Schmitterstraße in Ratheim in Richtung Hagbrucher Straße. Wie die Polizei berichtete, kam der junge Mann im Verlauf der Fahrt mit dem Wagen nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Vorgarten und stieß anschließend gegen eine Straßenlaterne. Durch die Wucht des Aufpralls kippte das Auto auf die linke Seite. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Feuerwehrkräfte reinigten die verschmutzte Fahrbahn. Die stark beschädigte Laterne musste von einem Energieunternehmen demontiert werden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE