Kreis Heinsberg: Anrufer gaben sich erneut als Polizeibeamte aus

Kreis Heinsberg : Anrufer gaben sich erneut als Polizeibeamte aus

In der vergangenen Woche erhielten in den Städten Geilenkirchen, Heinsberg und Hückelhoven ältere Menschen Telefonanrufe, die angeblich von der Polizei stammten. Die bisher unbekannten Anrufer gaben sich als Polizeibeamte aus und baten darum, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Im Verlaufe des Gesprächs stellten sie Fragen zu Bargeld und Wertgegenständen. Die Betroffenen, so die Polizei, schöpften Verdacht, beendeten das Telefonat und informierten die Polizei. Straftäter versuchen mit solchen Tricks vertrauliche Informationen zu bekommen, die ihnen die Begehung ihrer Straftaten erleichtern. Oft rufen sie mit der Nummer der Bank an und geben sich als Mitarbeiter aus, um Kontodaten abzugleichen.

Die Polizei weist erneut darauf hin, dass betroffene Bürger bei einem Verdacht umgehend den Notruf 110 wählen sollten.

(back)