1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Hückelhoven-Ratheim: Alkoholisierte Autofahrer bauen Unfall beim Überholen

Hückelhoven-Ratheim : Alkoholisierte Autofahrer bauen Unfall beim Überholen

Ein Überholmanöver unter Alkoholeinfluss ist in der Nacht zu Freitag an der Kirchstraße in Hückelhoven-Ratheim schief gegangen.

Gegen 1.10 Uhr hatten sich Anwohner der Kirchstraße telefonisch bei der Polizei gemeldet und von einem Verkehrsunfall berichtet. An der Unfallstelle trafen die Beamten der Hückelhovener Polizeiwache auf zwei Männer aus Heinsberg, die jeweils alleine in ihren Fahrzeugen unterwegs waren, als es zum Unfall kam.

Nach ihren eigenen Angaben und Auswertung der Unfallspuren befuhren die 25 bzw. 33 Jahre alten Männer hintereinander mit ihren Fahrzeugen die Kirchstraße in Richtung Burgstraße. In Höhe der Einmündung zur Krickelberger Straße versuchte der 33-Jährige mit seinem PKW den vor ihm fahrenden Wagen des 25-Jährigen zu überholen.

Hierbei stießen beide Fahrzeuge zusammen und der 33-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Pkw. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Laternenmast sowie den Stützbalken einer Bushaltestelle und kam schließlich an der Eingangstreppe eines Wohnhauses zum Stillstand. Dabei wurde er leicht verletzt.

Der 25-jährige konnte sein Fahrzeug noch rechtzeitig abbremsen, ohne in die nachfolgende Kollision verwickelt zu werden. Beide Autofahrer standen unter Alkoholeinwirkung. Ihnen wurde eine Blutprobe entnommen, beide Führerscheine wurden sichergestellt.

Auslaufende Betriebsstoffe mussten durch die Feuerwehr Hückelhoven beseitigt werden.

(ots)