Hückelhoven: Alkoholisiert gefahren: Unfall mit vier Verletzten

Hückelhoven: Alkoholisiert gefahren: Unfall mit vier Verletzten

Der 22-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Gefahren unter Alkoholeinfluss und dabei einen schweren Unfall verursacht, bei dem vier Personen leicht bis schwer verletzt wurden: Gestern, Sonntag, 25. Juni, fuhr gegen 4.50 Uhr ein 22 Jahre alter Geilenkirchener mit weiteren vier Insassen im Pkw die Kreisstraße 22 aus Richtung Kaphofweg in Richtung Oberbrucher Straße.

In Höhe des Kieswerks erkannte der Fahrer den dort befindlichen Kreisverkehr offensichtlich zu spät und überfuhr diesen. In der Folge durchbrach er eine Leitplanke.

  • Hückelhoven : Auto kippt nach Aufprall: Fahrer bleibt unverletzt

Das Fahrzeug überschlug sich und kam erst in einem Feld auf dem Dach liegend zum Stillstand, berichtete die Polizei gestern. Außer dem Fahrzeugführer wurden alle weiteren Insassen des Fahrzeuges leicht bzw. schwer verletzt. Nach der ersten Versorgung am Unfallort wurden die Verletzten in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert.

Da der Fahrer des Unfallfahrzeuges unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm schließlich eine Blutprobe entnommen. Die Polizei stellte darüber hinaus seinen Führerschein sicher. Das schwer beschädigte Unfallfahrzeug musste abgeschleppt werden.

(RP)