1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Abba Tribute-Band tritt am 22. März in der Hückelhovener Aula auf

Tribute-Band tritt am 22. März auf : Abba-Feeling in der Hückelhovener Aula

Im März ist eine Tribute-Band in der ehemaligen Zechenstadt zu Gast, die die Hits der schwedischen Musiker zum Besten geben wird. Das Konzert musste bereits zwei Mal verschoben werden. Es gibt noch Karten.

Im vergangenen Jahr ist der schwedischen Band ABBA mit ihrem Comeback der große Coup geglückt. „Voyage“ heißt das Album, das ziemlich genau 40 Jahre nach dem letzten Werk „The Visitors“ veröffentlicht wurde. In Deutschland wurde das neue Album prompt das erfolgreichste des Jahres 2021. Drei Wochen lang stand es an der Spitze der Charts, länger als jede andere Platte. Mit mehr als 200.000 Verkäufen in der ersten Woche legte es zudem den erfolgreichsten Start eines Albums in den vergangenen etwa zweieinhalb Jahren hin. Teil des Albums war auch das allererste Weihnachtslied von ABBA.

In diesem Jahr stehen die vier Musiker in London auch wieder auf einer großen Bühne – wenn auch nur virtuell. Damit ihre digitalen Abbilder die Konzerte geben können, haben die schwedischen Pop-Ikonen vier bis fünf Wochen lang ihre Songs vor 160 Kameras eingesungen, um jede Bewegung bis ins kleinste Detail festzuhalten. Aussehen werden die vier Künstler wie sie selbst in den 70er Jahren. Dazu kommt eine zehnköpfige Liveband. Fast täglich sollen die Avatare monatelang in einer eigens dafür gebauten Arena die Fans begeistern.

  • Jonas Klee alias „Quichotte“ tritt in
    Gymnasium in Radevormwald : „Quichotte“-Auftritt wird in den Mai verschoben
  • Beim Winterzirkus dürfen sich die Besucher
    Pepperonis aus Hückelhoven : Grünes Licht für den Winterzirkus
  • Bürgermeister Bernd Jansen Wimmelbuch Hückelhoven
    Anmeldefrist bis Ende Januar verlängert : Es will noch nicht so recht wimmeln in Hückelhoven

Der Erfolg der schwedischen Musiker zeigt, dass die Begeisterung für Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid nach wie vor groß ist. So groß, dass auch Tribute-Shows, also die Imitation berühmter Bands und Künstler, mit den Liedern von ABBA ihr Publikum berühren. Im März wird eine solche Tribute-Show auch die Hückelhovener Aula musikalisch bereichern. „ABBA Gold“ heißt die Show und verspricht „unvergessene Melodien und das Lebensgefühl einer ganzen Generation“. Alles verpackt in einer großen Hommage. Am Dienstag, 22. März, ist es so weit. Einige ABBA-Fans werden schon lange auf diesen Tag hinfiebern, denn das Konzert ist aufgrund der Corona-Pandemie bereits zwei Mal verschoben worden.

Weder im März 2020 noch im April 2021 ließ es die pandemische Situation zu, dass die Lieder von Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid durch die Aula schallen. Damals gekaufte Tickets gelten natürlich auch für den Nachholtermin. Der Veranstalter weist darauf hin, dass auf allen Veranstaltungen die 2G-Regel gilt. Das bedeutet, dass die Besucher entweder geimpft oder genesen sein müssen. Wer sich hingegen aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen kann, muss ein ärztliches Attest vorzeigen können. Die Maskenpflicht gilt auch am Sitzplatz. Lediglich zum Verzehr von Speisen und Getränken darf die Maske kurz abgenommen werden.

Für den Auftritt in Hückelhoven sind noch Tickets zu erwerben. Weitere Informationen unter www.meyer-konzerte.de.