1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

37. Hückelhovener Atoausstellung rund ums Rathaus 2019

Händler präsentieren sich in Hückelhoven : Neuwagen und Altertümchen

Die 37. Auflage der Hückelhovener Autoausstellung lockte trotz heftiger Regenschauer viele interessierte Besucher an.

Einige heftige Regengüsse begleiteten die mittlerweile 37. Auflage der Hückelhovener Autoausstellung. Rund um das Rathaus der ehemaligen Zechenstadt präsentierten insgesamt 13 Händler aus dem gesamten Gebiet des Kreises Heinsberg die 21 von ihnen vertretenen Marken. Rund 200 chromblitzende Modelle durften in der Innenstadt zwischen Gymnasium und Parkhofstraße ausgiebig bewundert werden.

Auch Hückelhovens Bürgermeister Bernd Jansen nutzte die Gelegenheit zu einem Bummel über die Fahrzeug-Flaniermeile. Der Hückelhovener Verwaltungschef ließ sich dabei von seinen beiden Stellvertretern Andrea Axer und Dieter Geitner, dem Bundestagsabgeordneten Wilfried Oellers sowie den Düsseldorfer Landtagsabgeordneten Thomas Schnelle und Bernd Krückel begleiten. In Hückelhoven einmal vorbeizuschauen, lohne sich, zog Oellers ein positives Fazit nach seinem Besuch. Auch die Stadtverordneten nahmen die ausgestellten Fahrzeuge beim Rundgang interessiert unter die Lupe.

Wer auf der Autoschau einen Kaufvertrag unterschrieb, hatte die Chance auf einen ordentlichen Rabatt. Mit etwas Glück stand der Name des Käufers auf einem Los, das den Kaufbetrag um stattliche 2500 Euro reduzierte. Bereits seit einigen Jahren bieten die beteiligten Händler diese ganz besondere Kaufprämie an.

  • Wilfried Oellers sitzt seit 2013 für
    Heinsberger Bundestagsmitglied : Oellers erwartet „kräftigen Schub“ für Integration von Behinderten
  • Ralf Sester ist dankbar, dass die
    Hückelhoven nimmt keine Parkgebühren : Händler verteilen Parkscheiben in der Stadt
  • Greenpeace-Aktivisten breiten ein riesiges Protesttransparent über
    Greenpeace-Aktion in Emden : Umweltschützer legen Hunderte VW-Neuwagen lahm

An beiden Tagen wurden aber nicht nur die Neuwagen in der Hückelhovener City ausgiebig bestaunt. Auch Oldtimer waren wieder einmal zu sehen. Seit vielen Jahren nutzen Helmut Zurkaulen, der Inhaber des privat geführten Hückelhovener Opel-Museums, und Kfz-Sachverständiger Detlef Fox die Gelegenheit, ihre Altertümchen auf vier Rädern einem breiten Publikum zu präsentieren. Auch für Fachfragen und Tipps rund um die Autos von anno dazumal stellen sich die beiden Sammler immer wieder gern zur Verfügung.

Über Elektro-Fahrzeuge und umweltschonende Technologien informierte die NEW an ihrem Stand, die Provinzial-Versicherung hielt Angebote für Kfz-Versicherungen bereit. Quads sowie Roller gehörten ebenfalls zum breit gefächerten Angebot. Ob sparsame Kleinwagen, geräumige Familien-Autos oder elegante Limousinen – bei der 37. Hückelhovener Autoausstellung hatten kaufwillige Besucher buchstäblich die Qual der Wahl.