1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Zwei Schwerverletzte nach Unfall

Hilden : Zwei Schwerverletzte nach Unfall

Am Samstag, 23. April 2011, gegen 19.00 Uhr, ereignete sich in Hilden auf der Elberfelder Straße, in Höhe des Waldschwimmbades, ein Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Menschen schwerverletzt.

Ein 19-jähriger Hildener wollte mit seinem Pkw Mercedes Benz von der Elberfelder Straße aus, aus Fahrtrichtung Hilden - Innenstadt kommend, nach links in die Zufahrt zum Parkplatz des Waldschwimmbades abbiegen. Dabei missachtete er den Vorrang eines Pkw VW Golf, der die Elberfelder Straße aus Haan kommend befuhr und von einem 21-jährigen Haaner geführt wurde.

Beim Zusammenstoß im Einmündungsbereich entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden (Schadenshöhe insgesamt ca. 18.000,- Euro) und beide Fahrzeugführer wurden schwerverletzt. Ausgelaufene Betriebsstoffe mussten großflächig abgestreut werden. Die nicht mehr fahrbereiten Pkw wurden durch ortsansässige Unternehmen abgeschleppt.

Unfallursächlich ist zum einen die Vorrangverletzung des Mercedes-Fahrers, aber wohl auch deutlich überhöhte Geschwindigkeit des entgegenkommenden Golf-Fahrers. Dieser hatte nach Zeugenaussagen zuvor zwei Fahrzeuge mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit überholt, obwohl dort Sperrflächen und durchgezogene Fahrbahnmarkierungen vorhanden sind.

(ots/sger)