1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Zum Tag der Deutschen Einheit ist Ballonflüchtling zu Gast in Hilden

Hilden : Zum Tag der Deutschen Einheit ist Ballonflüchtling zu Gast in Hilden

Die CDU-Mittelstandvereinigung hat für heute eine Filmvorführung für Oberstufenschüler organisiert. Morgen ist der Festakt im Alten Ratssaal.

Günter Wetzel hat Geschichte geschrieben. Am 16. September 1979 gelang ihm, seiner Frau und den Söhnen sowie der vierköpfigen Familie Strelzyk die spektakuläre Flucht aus der DDR in die Bundesrepublik. Mit einem Heißluftballon schwebten die acht im Schutze der Nacht von Pößneck in Thüringen nach Naila in Bayern.

Unter dem Titel "Mit dem Wind nach Westen" wurde diese dramatische Geschichte verfilmt. Zum Tag der Deutschen Einheit ist es Ratsherr Fred-Harry Frenzel von der CDU-Mittelstandsvereinigung gelungen, Günter Wetzel zu einem Vortrag nach Hilden zu holen. Heute Mittag wird der 58-Jährige im Hildener Lux-Kino über die Flucht und deren aufwendige Vorbereitung berichten. Seine Zuhörer werden 90 Schüler des Berufskollegs und 30 Pennäler des Helmholtz-Gymnasiums sein.

Anschließend werden sie den 1982 von Walt Disney gedrehten Film sehen, den es heute nur noch auf DVD, aber nicht mehr im Filmverleih gibt. Die Schulen seien ganz begeistert gewesen, als die Mittelstandsvereinigung (MIT) ihnen das Angebot des Vortrages eines Zeitzeugen in Kombination mit der Filmvorführung gemacht habe, berichtet Frenzel.

Günter Wetzel, der heute im Raum Nürnberg lebt und Trainer für Kfz-Technik und EDV-Anwendungen bei einem französischen Autokonzern ist, wird auch am Donnerstag, 3. Oktober, zu Gast beim offiziellen Festakt sein, der um 11 Uhr im Alten Ratssaal des Bürgerhauses, Mittelstraße 40, beginnt. Musikalisch umrahmt wird die Feier vom Klarinettentrio der Hildener Musikschule. Fred-Harry Frenzel (Hilden) und Stefan Simmnacher (MIT NRW) sprechen Grußworte, bevor Wetzel seinen Vortrag hält. Der Hildener CDU-Vorsitzende Jörg Brandenburg spricht das Schlusswort. Alle interessierten Bürger sind zu der Feierstunde eingeladen.

(RP)