1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Wie die Musikschule Hilden Talente fördert

Musikalisches Hilden : Wie die Musikschule Talente fördert

Die Hildener Musikschule kooperiert seit neuestem mit der Folkwang-Universität der Künste in Essen. Gefördert werden in einem ersten Schritt nun vor allem Schüler der Musikschule, die erfolgreich als Jungstudierende an der Folkwang-Universität der Künste aufgenommen wurden.

Zahlreiche herausragende Erfolge beim jährlichen Wettbewerb „Jugend musiziert“ zeugen von der erfolgreichen Arbeit der Musikschule (auch) im Bereich der besonderen Talentförderung. Nicht wenige Schüler studieren anschließend sogar Musik. Seit vier Jahren hat die Musikschule ein Konzept, um besondere musikalische Talente früh zu entdecken und gezielt zu fördern. Jetzt kommt die Kooperation mit der Folkwang-Universität der Künste und ihrem Institut für künstlerische Nachwuchsförderung „Folkwang junior“ hinzu. Ziel von „Folkwang junior“ ist es, besondere Begabungen durch intensive Spezialförderung vor dem eigentlichen Studium künstlerisch zu unterstützen.  

Gefördert werden in einem ersten Schritt nun vor allem Schüler der Musikschule, die erfolgreich als Jungstudierende an der Folkwang-Universität der Künste aufgenommen wurden. Die jungen Musiker können während ihres Jungstudiums weiter in ihrem gewohnten Musikschul-Umfeld in Ensembles mitwirken und weitere Nebenfächer des Studiums vor Ort absolvieren.

„Durch die Kooperation mit der Musikschule Hilden stärkt die Folkwang Universität der Künste als zentrale Ausbildungsstätte für Musik, Theater, Tanz, Gestaltung und Wissenschaft ihr institutionelles Netzwerk in Nordrhein-Westfalen“, sagt Folkwang-Rektor Professor Andreas Jacob. „Zugleich können wir durch diese enge Zusammenarbeit und gemeinsame Verantwortung einen wichtigen Beitrag zur Frühförderung von begabten Kindern und Jugendlichen leisten. Ich freue mich sehr über den Start der Kooperation.“

Mittel- bis langfristig bietet die Zusammenarbeit noch viele weitere Möglichkeiten. So könnten etwa auch Musikschul-Schüler im Rahmen der besonderen Talentförderung einzelne Unterrichtsstunden und Kurse von Lehrenden an Folkwang wahrnehmen und dadurch zusätzliche Impulse und Hinweise für ihre Instrumental- oder Gesangs-Ausbildung erhalten.

Auch könnten Studenten der Hochschule Unterricht an der Musikschule erteilen oder auch zur Vorbereitung auf Prüfungen innerhalb des Studiums Konzerte in der Musikschule geben. Auch hiervon würden beide Seiten profitieren, davon ist die Hildener Musikschulleiterin Eva Dämmer überzeugt.

Die Musikschule Hilden fördert junge Talente auch durch die Belegung eines zweiten Instrumentalfachs. Das wird häufig von der Hamann-Stiftung finanziell unterstützt. Begabte junge Musiker können außerdem Meister- und Kammermusikkursen oder Workshops zu Musiktheorie teilnehmen oder sich mit Themen wie Bühnenpräsenz, Lampenfieber, Improvisation beschäftigen.