1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Wenko spendet 2500 Masken für das Kolleg Hilden

Gut gegeben : Wenko spendet 2500 Masken für das Kolleg Hilden

Mit einer Spende von 2500 Mund- und Nasenschutzmasken im Wert von 15.000 Euro möchte das Hildener Unternehmen Wenko, bekannter Haushaltswarenhersteller für Bad, Küche, Wäsche und Wohnen, das Berufskolleg Hilden in der aktuellen Corona-Pandemie unterstützen.

„Es passiert leider immer mal wieder, dass die Mund- und Nasenschutzmaske entweder vergessen, verlegt oder verloren wird“, bedankt sich Schulleiter Peter Schwafferts für die großzügige Spende: „Wir können uns auch vorstellen, jeder Schülerin und jedem Schüler sowie dem Lehrpersonal eine Wenko-Maske zu geben.“

„Unsere Masken werden aus Stoff gefertigt, aus dem wir eigentlich unsere Bügeltischbezüge schneidern. Dadurch konnten wir in der Pandemiezeit kurzfristig für unsere Mitarbeiter und Geschäftspartner Mund- und Nasenschutzmasken zur Verfügung stellen.“, berichtet Wenko-Geschäftsführer Niklas Köllner.

„Mit dieser besonderen Produktspende ist das Hildener Berufskolleg nun in der Lage, jederzeit mit Mund- und Nasen-schutzmasken von der Firma Wenko auszuhelfen“, bedankt sich auch Landrat Thomas Hendele für den Schulträger. Solche Masken müssten die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrer ja bis auf Weiteres sowohl im Schulgebäude als auch auf dem Schulgelände tragen. Wenko unterstützt das Berufskolleg Hilden schon seit längerem bei berufsvorbereitenden Praktika und Bewerbungstrainings.

Das 1959 gegründete Familienunternehmen ist mit einem Sortiment von über 5000 Markenartikeln heute einer der führenden Anbieter innovativer Produktlösungen für Bad, Küche, Wäsche, Wohnen und europaweit die Nr. 1 in den Bereichen Befestigungssysteme ohne bohren. Mehr als 1500 Patente und Schutzrechte gehören Wenko.

Gemeinsam mit Trendscouts, Erfindern und Designern bringt das Unternehmen jedes Jahr rund 500 Produktneuheiten auf den Markt. Wenko beschäftigt weltweit rund 470 Mitarbeiter und engagiert sich aktiv in der Ausbildung zukünftiger Fachkräfte am Hauptstandort Hilden. Geführt wird das Unternehmen von den Brüdern Niklas und Philip Köllner.