Hilden: Wanderungen: Mit dem Rad zum See, zu Fuß zur Burg

Hilden : Wanderungen: Mit dem Rad zum See, zu Fuß zur Burg

(höv) Zwei Mal mit dem Rad und drei Mal zu Fuß – der Sauerländische Gebirgsverein Hilden (SGV) bietet im September fünf große Touren an.

Am Samstag, 8. September, führt der Weg „Durch das Weltersbachtal über Wietsche Mühle“. Die Wanderung ist 12 Kilometer lang. Treffpunkt: 9.30 Uhr, Lindenplatz, Pkw-Fahrgemeinschaft. Anmeldung und Information unter 02103 87247.

Auf 15 Kilometern geht es am Samstag, 15. September, zur „Burgruine Blankenburg (Sieg)“. Anmeldung und Bekanntgabe des Treffpunkts unter  0178 9734649.

Der „Jakobsweg von Straelen nach Venlo“ wird am Samstag, 22. September, auf 14 Kilometern bewandert. Besichtigt wird die Kapelle von Genooi und das Pilgerkneippbad im Venekoelensee (bitte Handtuch mitbringen). Treffpunkt: 7.10 Uhr, S-Bahn Hilden Süd, Richtung Düsseldorf. Anmeldung und Infos unter 02103 41312 oder 0171 4781453.

Eine Radwanderung geht am Sonntag, 23. September, „Die Wupper entlang nach Burg“. Streckenlänge 50 Kilometer. Treffpunkt: 10 Uhr, Lindenplatz. Anmeldung unter 02103 65568.

Am Samstag, 29. September, verläuft die Radroute „zum Fühlinger See über Zons“ (50 km). Treffpunkt: 9 Uhr, Finanzamt Hilden. Anmeldung unter 02103 65568.

Immer mittwochs starten leichte Wanderungen rund um Hilden. Dauer etwa zwei Stunden. Treffpunkt ist am 12. und 26. September am Heidekrug, am 5. September am Elbsee-Parkplatz und am 19. September an der Brockenstraße. Eine Anmeldung ist hierfür nicht erforderlich, los geht es jeweils um 9.45 Uhr.

Gäste zahlen zwei Euro pro Tour.

Internet: www.sgv-hilden.de.

Mehr von RP ONLINE