1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Waldbad-Tickets: Stadtwerke Hilden bessern bei Datenschutz nach

Hilden : Waldbad-Tickets: Stadtwerke bessern bei Datenschutz nach

IT-Experten haben auf ein veraltetes Verschlüsselungsprotokoll im Online-Shop der Stadtwerke hingewiesen. Nur dort können Kunden die Tickets für das Hildener Waldbad kaufen. Es sei aber davon auszugehen, dass persönliche Daten durch die Sicherheitslücke nicht in die Hände Dritter gelangt sind, hieß es.

Der Onlineshop der Hildener Stadtwerke sei nicht sicher. Das hat uns ein Leser geschrieben. Er werde „auf einem Server betrieben, der nicht DSGVO-konform nach dem Stand der Technik im Bereich der Verschlüsslung konfiguriert ist. Hierdurch wird ein möglicher Missbrauch der personenbezogenen Daten ggf. ermöglicht“, erklärte der IT-Experte. Es werden sowohl die Adresse als auch ein Zahlungsmittel (Kreditkarte/Paypal/Sofortüberweisung) übermittelt. „Im Hinblick auf die Sensibilität sollte das Thema Verschlüsslung der Webseite nicht derart leichtfertig und leichtsinnig behandelt werden.“

Stadtwerke-Sprecherin Sabine Müller bestätigt den Vorfall: „Nach einem Hoster-Wechsel vor Kurzem ist versehentlich ein altes Verschlüsselungsprotokoll wieder aktiviert worden.“ Das sei bemerkt worden. „Unsere Agentur hat das Verschlüsselungsprotokoll bereits deaktiviert. Der Datenschutz ist für uns außerordentlich wichtig. Deshalb geben wir diesem Thema entsprechende Priorität“, so Müller. Es sei davon auszugehen, dass persönliche Daten durch die Sicherheitslücke nicht in die Hände Dritter gelangt sind.

Waldbad-Besucher können die Eintrittskarten nur noch online kaufen. So minimieren die Stadtwerke den Arbeitsaufwand am Eingang. Jeder Gast muss wegen der Corona-Krise namentlich und mit Adresse registriert werden.