1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Vier Millionen für Sanierung von Mehrfamilienhäusern in Hilden

Beethovenstraße in Hilden : Vier Millionen für Sanierung von Mehrfamilienhäusern

Die Modernisierungsarbeiten an den Vonovia Gebäuden in Hilden verlaufen offenbar planmäßig: Derzeit werden an der Beethovenstraße sechs Häuser mit insgesamt 24 Wohnungen modernisiert, teilte das Bochumer Unternehmen mit. Die Investitionen beliefen sich seit 2019 auf rund vier Millionen Euro.

Die Gebäude werden laut Vonovia mit neuen Balkonen versehen, die Fenster getauscht, Hauseingänge erneuert und neue Wohnungseingangstüren eingebaut. Die Treppenhäuser und die Außenanlagen werden demnach neugestaltet. „An der Beethovenstraße nutzen wir die Komplettmodernisierung, um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen“, erklärt Michael Dröge, Regionalleiter von Vonovia. „Dort setzen wir auf die vorhandene Bebauung ein Vollgeschoss auf, dadurch entstehen zwölf neue Wohnungen.“ Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Mitte des nächsten Jahres beendet sein.

„Uns ist es wichtig, dass die Menschen auch nach einer Modernisierung in ihren Wohnungen bleiben können. Sie sollen sich keine Sorgen machen müssen“, so Dröge. „Dafür haben wir ein Härtefallmanagement eingerichtet. Unsere Mitarbeiter kümmern sich um jeden Kunden, der sich meldet und finden eine individuelle Lösung.“ Die Modernisierung von sechs Gebäuden an der St. Konrad-Allee, die 2019 begonnen hatte, sei bereits abgeschlossen. Vonovia besitzt in Hilden 852 Wohnungen.