1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Kreis Mettmann: Vermehrte Autoaufbrüche an Reitställen im Kreis

Kreis Mettmann : Vermehrte Autoaufbrüche an Reitställen im Kreis

In den vergangenen Tagen häufen sich Autoaufbrüche auf Reiterhöfen und Parkplätzen an Reitställen in der Region, warnt die Polizei. In Monheim, Ratingen, Mettmann und Velbert waren bereits zehn Fahrzeuge betroffen, die Beamten gehen davon aus, dass sich die Diebe weiter nach Hilden und Haan bewegen könnten.

Der oder die Täter schlugen jeweils Scheiben ein und entwendeten Handtaschen, die in den Fahrzeugen lagen, sowie mobile Navigationsgeräte. Die Polizei rät dringend, grundsätzlich keine Taschen, Wertgegenstände und mobilen Navigationsgeräte, weder sichtbar noch versteckt, im Innenraum der Fahrzeuge zu lassen: Gerade Reiterinnen neigen dazu, während ihres Reitstallbesuchs ihre Taschen oder Bordcomputer im Wagen zu lassen.

(RP)