Vereine in Hilden Kalte Duschen machen wenig Probleme

Hilden · Mitglieder von Sportvereinen können in den städtischen Sporthallen seit einiger Zeit nur noch kalt duschen, auch in Schulen ist das Warmwasser abgestellt worden. Das Verständnis ist groß. Und die Zeit des Frierens ist bald vorbei.

Das warme Wasser wird bald schon wieder angestellt, damit die Sportler im Winter duschen können.

Das warme Wasser wird bald schon wieder angestellt, damit die Sportler im Winter duschen können.

Foto: Illustration: Martin Ferl

Es war eine Entscheidung, die über die Hildener Stadtgrenzen hinaus für Aufsehen gesorgt hat. Im Juli entschied sich die Stadtverwaltung dazu, Warmwasser und Heizungen in den städtischen Sporthallen und Grundschulen abzustellen. Damit könne man den Gasverbrauch erheblich senken und dazu beitragen, dass die Speicher im Winter ausreichend gefüllt sind, hieß es damals von Bau- und Klimadezernent Peter Stuhlträger.