1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Veranstaltung ersatzlos streichen

Kommentar : Veranstaltung ersatzlos streichen

Die Idee des „Hildener Sommers“ – ein Angebot für Daheimgebliebene in den Sommerferien – hat sich überlebt. Deshalb sollten die Mitglieder des Stadtrates (Kulturausschusses) den Mut aufbringen, den Hildener Sommer ersatzlos einzustellen.

Auf dem alten Markt wird es weiter Unterhaltung geben. Straßenmusiker bespielen dort oft und gern die Gäste in den Restaurants und Cafès. Die Politik sollte Kulturamtsleiterin Eva Dämmer und ihrem kreativen Team die Chance zu einer kreativen Pause geben, um in Ruhe über Neues nachzudenken. Die Hildener werden auch ohne städtisches Mini-(Kultur-)Programm den Sommer in ihrer schönen Stadt genießen – etwa auf dem neu gestalteten Warrington-Platz oder im wiederbelebten Stadtpark.