1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Vatertag Ordnungsamt Hilden Haan

Vatertag in Hilden und Haan : Bollerwagen-Touren müssen wegen Corona ausfallen

Was geht und was nicht? Diese Frage stellen sich momentan viele junge Männer, die am Vatertag eigentlich mit Freunden feiern wollten. Wir haben in Hilden und Haan für Euch nachgefragt, was Ihr dürft und was Ihr lieber lassen solltet.

Dem Vatertag am Donnerstag sieht Michael Siebert mit gemischten Gefühlen entgegen. „Ich war früher selbst oft genug unterwegs und weiß, dass der Vatertag in Corona-Zeiten ganz anders aussehen wird als sonst“, sagt der Leiter des Hildener Ordnungsamtes. Viele typische Bräuche, die den Tag normalerweise ausmachen, sind in diesem Jahr nicht möglich. Das Grillen draußen ist verboten, das Treffen mit Personen aus mehr als zwei Haushalten ebenfalls.

Das Personal aufstocken oder andere besondere Vorbereitungen für Donnerstag treffen, möchte Siebert aber bewusst nicht. „Ich appelliere ganz stark an die Eigenverantwortung der Menschen“, sagt er deutlich. In den vergangenen Tagen und Wochen hätten sich die Hildener sehr gut an alle Beschränkungen gehalten. „Und am Vatertag werden wir sicher nicht grölenden Horden mit Bollerwagen hinterherlaufen. Das können und wollen wir personell gar nicht stemmen.“ Wer sich dennoch draußen trifft, müsse damit rechnen, von der Polizei angehalten zu werden und dann ein ordentliches Bußgeld bezahlen zu müssen.

  • Das Wetter wird super : Die besten Tipps für einen tollen Vatertag trotz Corona
  • Ein Mann zieht zum Vatertag einen
    Treffen, Ausflüge, Essen : Was heute am Vatertag in NRW erlaubt ist - und was nicht
  • Vatertag kann nur mit Einschränkungen gefeiert
    Stadtverwaltung Grevenbroich : Maskenpflicht gilt jetzt auch im Innenbereich von Kutschen

Ein anderer Vatertagsbrauch sei, sich in einer Gaststätte zu treffen. „Das ginge, denn die Regeln für Besuche dort sind klar definiert“, sagt Siebert. Aber: Dann müssten bei einem Treffen mit beispielsweise acht Freunden aus acht verschiedenen Haushalten jeweils zwei Freunde verteilt auf vier Tische sitzen. „Ob das so viel Spaß macht wie sonst am Vatertag, ist die Frage.“ Aber es gebe ja andere Möglichkeiten, den Vatertag zu genießen: „Es soll supergutes Wetter geben, also lockt die Natur.“ Was Siebert selbst am Vatertag macht? „Ich werde mit meiner Familie im Garten sitzen und grillen.“

Das Ordnungsamt der Stadt Haan wird am Vatertag im Gegensatz zu Hilden die Kontrollen intensivieren, um das Einhalten der Coronaschutzverordnung zu gewährleisten. „Was erlaubt ist und was nicht, ergibt sich nach wie vor aus der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus“, sagt Jürgen Simon, Leiter der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit. „Diese ist auf der Homepage der Stadt nachzulesen.“

So sei beispielsweise weiterhin ein Abstand von 1,5 Metern einzuhalten, auch seien Versammlungen von Personen aus mehr als zwei Haushalten untersagt.