Am Rathaus in Hilden Unbekannte brechen in Corona-Teststation ein

Hilden · Die Täter brechen die Tür auf und durchsuchen das Testzentrum nach Wertgegenständen. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas zur Tat sagen können.

 Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen.

Foto: dpa/Friso Gentsch

(RP) Die Polizei sucht Zeugen, die etwas zu einem Einbruch ins Corona-Testzentrum hinter dem Hildener Rathaus sagen können. Wie ein Polizeisprecher mitteilt, sind Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag, 28. April, in die Teststation am Ellen-Wiederhold-Platz eingestiegen. Das muss laut den Beamten in der Zeit von 20 Uhr abends bis 7 Uhr morgens passiert sein.

Die Unbekannten öffneten dafür die Eingangstür gewaltsam, hieß es weiter. Sie durchsuchten die Teststation nach Wertgegenständen und nahmen – nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen – ein Handy mit. Danach flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf mehrere hundert Euro. Wie hoch der Wert des Mobiltelefons war, konnten die Einsatzkräfte nicht sagen. Hinweise nimmt die Polizei in Hilden unter Telefon 02103 898-6410 entgegen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort