1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Überfallalarm in Postfiliale Hilden löst aus

Polizeieinsatz in Innenstadt : Überfallalarm in Hildener Postfiliale löst aus

Großeinsatz für die Polizei am Freitag in der Hildener Innenstadt. Der Überfallalarm der Postfiliale und der Postbank an der Robert-Gies-Straße hatte ausgelöst.

Um kurz vor 10 Uhr rasen am Freitag aus allen Teilen Hildens Polizeiautos in die Innenstadt – erst mit Martinshorn, kurz vor ihrem Ziel nur noch mit Blaulicht. Die Beamten postieren sich mit ihren Fahrzeugen rund um die Robert-Gies-Straße.

Einige Polizisten steigen aus den Autos aus und beobachten die Postfiliale mit der Hand an der Waffe – allerdings so versteckt, dass sie nicht auf den ersten Blick gesehen werden. In der Filiale wurde kurz zuvor  der Überfallalarm ausgelöst, die Situation ist in den ersten Minuten noch unklar.

Doch als die ersten Kunden wieder aus der Post kommen und neue Kunden hineingehen, löst sich die Spannung ein wenig. Die Polizisten beobachten die Lage jedoch weiter. Auch auf den Seitenstraßen wie Klotz- und Schulstraße stehen mittlerweile Einsatzkräfte.

Viele Passanten bleiben verwundert stehen, wollen wissen, was los ist. Zivilpolizisten erkunden in der Zwischenzeit die Lage in der Filiale. Dort hat offenbar niemand etwas von dem Alarm mitbekommen. Nach etwa einer halben Stunde dann die Entwarnung: Fehlalarm. Offenbar technisch bedingt, wie ein Polizeisprecher erklärt. Die Beamten rücken wieder ab.