Pfarrerin aus Hilden Trauergottesdienst für Nicole Hagemann auch im Internet

Hilden · Der Trauergottesdienst für die beliebte Hildener Pfarrerin Nicole Hagemann findet am Samstag, 9. April, in der Friedenskirche statt. Wer nicht dabei sein kann, hat die Möglichkeit, online den Livestream zu verfolgen.

 Pfarrerin Nicole Hagemann ist am 3. Apil gestorben.

Pfarrerin Nicole Hagemann ist am 3. Apil gestorben.

Foto: Gemeinde/CHRISTOPH SIMONS

Der Tod von Pfarrerin Nicole Hagemann hat viele Hildener schockiert. Sie war am Sonntag nach langer Krankheit mit 43 Jahren im Kreis ihrer Familie gestorben. Ihre Angehörigen möchten allen, die sich von Nicole Hagemann verabschieden möchten, die Möglichkeit dazu geben. Der Trauergottesdienst und die Beisetzung werden am Samstag, 9. April, stattfinden. Der Gottesdienst wird um 10 Uhr in der Friedenskirche, Molhausweg/Ecke Schumannstr. stattfinden. Die Beisetzung erfolgt um 12 Uhr auf dem Hildener Hauptfriedhof an der Kirchhofstraße.

„Für alle, die nicht persönlich am Trauergottesdienst teilnehmen können oder wollen, wird dieser auf Wunsch der Verstorbenen außerdem als Livestream auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Hilden übertragen“, erklärte die evangelische Kirchengemeinde. Der Link wird ab 10 Uhr auf www.evangelisches-hilden.de oder dem YouTube-Kanal der Kirchengemeinde abrufbar sein.

Die Familie bittet von Beileidsbekundungen beim Trauergottesdienst und der Beisetzung abzusehen. Statt Blumen und Kränzen bittet die Familie im Namen der Verstorbenen um Spenden zum Erhalt der Reformationskirche und der Friedenskirche (Ev. Kirchengemeinde Hilden, Bank für Kirche und Diakonie IBAN : DE84 3506 0190 1010 2300 19; Spendenzweck: Spende zum Tod von Nicole Hagemann).