Investorenauswahlverfahren Top-Architekten bebauen Heuss-Areal

Hiden · sop architekten haben das Gesicht der Landeshauptstadt Düsseldorf stark beeinflusst. Das Düsseldorfer Büro hat jetzt auch das Investorenauswahlverfahren für die Wohnungen auf dem Gelände der ehemaligen Theodor-Heuss-Schule an der Furtwänglerstraße gewonnen.

 Die sechs fünfgeschossigen Häuser passen sich im unteren Bereiche der Umgebungsbebauung ein.

Die sechs fünfgeschossigen Häuser passen sich im unteren Bereiche der Umgebungsbebauung ein.

Foto: sop architekten

Auf dem Grundstück der ehemaligen Hauptschule im Hildener Norden sollen familienfreundliche Mehrfamilienhäuser entstehen. Die Stadt hat das Grundstück aber nicht an den Meistbietenden verkauft, sondern ein offenes Investorenauswahlverfahren durchgeführt. Gefordert war nicht nur gute Architektur, familienfreundliche Grundrisse und bezahlbare Wohnungen, sondern auch eine nachhaltige und klimaschonende Bauweise.