Tier der Woche im Tierheim Hilden Luna ist eine Wasserratte

Jede Woche präsentieren wir ein „Tier der Woche“ aus dem Tierheim Hilden, das zuständig ist für die Städte Hilden, Langenfeld, Erkrath und Mettmann. Heute: Luna.

 Luna, ein Dogge-/Dobermann-/Pinscher-Mix, ist wasserverrückt.

Luna, ein Dogge-/Dobermann-/Pinscher-Mix, ist wasserverrückt.

Foto: Tierheim Hilden

Ein Mix aus Dogge-Dobermann-Pinscher hört sich spannend an. Und auch für diese sportliche Luna gilt die Empfehlung des Hundetrainers Martin Rütter: „Ein Hund muss ausreichend und adäquat körperlich und geistig beschäftigt werden.“ Luna ist seit Mai im Hildener Tierheim. Ihr Besitzer konnte oder wollte sich nicht mehr um seine Hündin kümmern. Zwar versicherte er, dass sie nur kurzfristig im Tierheim bleiben sollte. Doch von da an meldete sich das Herrchen nicht mehr. Weder telefonisch, noch schriftlich war er bis heute erreichbar.

Hilden Erkrath Mettmann Monheim Langenfeld: Tier der Woche sucht Zuhause
98 Bilder

Unser Tier der Woche sucht ein neues Zuhause

98 Bilder
Foto: dpa/Patrick Pleul

So kann Luna unter Vorbehalt vermittelt werden. Sie ist ein Familienhund, kommt auch aus einer Familie mit Kindern. Eine freundliche, den Menschen gegenüber sehr aufgeschlossene Hundedame. Bei Artgenossen ist sie nicht immer verträglich. Da entscheidet die Sympathie. Luna ist eine echte Wasserratte. Sieht man auch auf dem Foto, auf dem sie im Tierheim-Wasserbecken begeistert herumspringt.

Luna kann einige Grundkommandos. Aber an der Leinenführigkeit, sowie beim Kontakt mit Joggern und Radfahrern, wird noch mit ihr gearbeitet. Ihre Bezugsperson ist für sie alles. Da kommt der Beschützerinstinkt durch.

Luna braucht Menschen mit Hundeerfahrung, die Zeit für sie haben und sie sich nehmen. Man muss Luna schon gut auspowern, auch ihr kluges Köpfchen. nea

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort