1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Theater in HIlden: Außenseiter werden dicke Freunde​

Theater in Hilden : Außenseiter werden dicke Freunde

Das Landestheater Detmold bringt am Freitag, 30. September, um 17 Uhr das Stück „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ auf die Bühne. Das Theaterstück für Kinder (10-14 Jahre) in der Stadthalle ist kostenlos.

Das Landestheater Detmold bringt am Freitag, 30. September, um 17 Uhr das Stück „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ auf die Bühne der Hildener Stadthalle, Fritz-Gressard-Platz 1. Das Stück um die Freundschaft der beiden Jungen Rico und Oskar nach dem Roman von Andreas Steinhöfel, wird im Rahmen des Landesprojektes „Kulturrucksack NRW“ gezeigt, der Eintritt ist frei. Zielgruppe des Angebots sind Kinder und Jugendliche um Alter von zehn bis 14 Jahren.

In dem Stück geht es um zwei unterschiedliche Jungen, beides Außenseiter. Auf der einen Seite gibt es den elfjährigen Rico, der sich selbst als „tiefbegabt“ bezeichnet: Er kann zwar alles denken, aber es dauert bei ihm länger als bei anderen Menschen, gerät leicht durcheinander und kann sich nur schwer konzentrieren. Viele Freunde hat Rico nicht. Aber in seinem Wohnhaus kennen ihn alle. Rico geht gern Dingen auf die Spur. Da lernt er Oskar kennen. Oskar ist das Gegenteil von Rico, er ist nämlich hochbegabt. Die beiden werden Freunde fürs Leben. Seit einigen Wochen werden Kinder in der Stadt entführt und gegen Lösegeld wieder frei gelassen. Rico und Oskar wollen gemeinsam dem Entführer auf die Schliche kommen. Doch plötzlich ist Oskar weg. Rico nimmt all seinen Mut zusammen, um seinem Freund zu helfen.

  • Das Stück „25 km/h“ ist der
    In Kevelaer startet die Theatersaison im Konzert- und Bühnenhaus : Vom Kino auf die Theaterbühne
  • Das Rheinische Landestheater arbeitete Kafkas Novelle
    Premiere am Landestheater Neuss : Schauspielleistung macht Kafkas „Verwandlung“ zugänglich
  • Die Bremer Shakespeare Company führt Coriolanus
    Theater-Angebot : Die Bremer Shakespeare Company zu Gast in Hilden

Mit Rico hat der Autor Andreas Steinhöfel eine Figur erschaffen, die ganz vielen Kindern aus der Seele spricht. Rico darf Fehler machen, Rico tappst von einem Fettnapf in den nächsten und springt auch noch darin rum. Er muss nicht perfekt sein. Intelligenz und Charakter sind nicht in Schulnoten messbar.

Nach der Vorstellung von „Rico, Oskar und der Tiefschatten“ in der Hildener Stadthalle haben die jungen Besucher noch die Möglichkeit, mit dem Ensemble oder der Regieassistentin zu sprechen, Fragen zu stellen und damit Einblicke in das Leben am Theater zu bekommen.

 Die Vorstellung ist für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren geeignet. Eine Vorabreservierung ist nicht notwendig.

Fragen beantworten die Mitarbeiterinnen gerne unter der Rufnummer 02103 72-1237. Informationen zu weiteren Angeboten im Rahmen von „Kulturrucksack NRW“ sind außerdem auf www.hilden.de/kulturrucksack abrufbar. Es gelten die aktuellen Regelungen im Sinne des Corona-Schutzes.