Tempo 30 nach Ampelausfall in Hildener Innenstadt

Hilden : Tempo 30 nach Ampelausfall in der Innenstadt

Lange Staus und gefährliche Situationen gab es am Dienstagvormittag auf der Landstraße 85: Die Ampelanlage an dem verkehrstechnisch wichtigen Knotenpunkt Berliner Straße/Walder Straße/Itterpark ist am Dienstag komplett ausgefallen.

Die Ursache sei technisch bedingt, der Ausfall völlig überraschend passiert, teilte die Stadt am Dienstagabend mit. Der zuständige Landesbetrieb Straßenbau NRW kann dort keine Baustellen-Ampel zum Einsatz bringen und ist deshalb sehr bemüht, die Anlage bis Freitag, 10. Januar, wieder zu erneuern, hieß es weiter. Um allen Verkehrsteilnehmern und hierbei vor allem den Bussen der Rheinbahn, die von der Gabelung aus in Richtung Mühle abbiegen müssen, das Linksabbiegen ohne Ampelsignal zu erleichtern, haben Stadt und Landesbetrieb die zulässige Höchstgeschwindigkeit in diesem Bereich auf 30 km/h reduziert und die Landessstraße 85 in beide Fahrtrichtungen auf jeweils eine Fahrspur begrenzt. Die Stadt wirbt um Verständnis, dass für den Zeitraum der Ampelreparatur für die Straße „Itterpark“ die Regelung „Rechts rein – Rechts raus“ gilt und von der Einmündung der Walder Straße nicht geradeaus in die Straße „Itterpark“ eingefahren werden kann. So sollen weitere gefährliche Situationen vermieden werden.