1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Süden feiert am Samstag am Anger​ in Hilden

Hilden : Süden feiert am Samstag am Anger

Die Vorfreude ist riesig: Die Karnevalsgesellschaft Kniebachschiffer feiert nach langer Corona-Zwangspause am letzten Samstag im Mai endlich wieder ihr traditionelles Angerfest.

Die Veranstaltung wird nun gestrafft, schreiben die Karnevalisten. Während sie vor der Pandemie an zwei Tagen feierten, konzentrieren sich die Kniebachschiffer jetzt auf den Samstag.

Am Samstag, 28. Mai, wird das Sommerfest der Karnevalsgesellschaft bereits um 11.11 Uhr mit vielen Ehrengästen eröffnet. Auch in diesem Jahr wird es das traditionelle Angebot rund um den berühmten Erdbeerkuchen geben. Das Rezept für die legendäre Backware stammt vom früheren Ehrenpräsidenten Willi Gronen. Außerdem im Angebot:  Würstchen und Pommes.

Auf die kleinen Gäste warten eine Hüpfburg und ein Spielzelt. Für musikalische Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt, teilt die KG weiter mit: Ab 13 Uhr spielen die „Prilblümchen“, im Anschluss werden die CCH-Flöhe, die Ahoi-Flotte sowie die Tanzgarde der Großen Hildener Karnevalsgesellschaft auftreten und endlich wieder zeigen können, was in ihnen steckt. Ab 17 Uhr spielt die Band „B Famous“. Die Karnevalsgesellschaft bietet Alt und Kölsch vom Fass an. Es gibt zudem Wein und  Prosecco mit Erdbeeren.

  • Meta Kappel legt am 4. Oktober
    Historisches Hilden : Tierisch runder Geburtstag in Hilden
  • Sechs Hildener Grundschulen beteiligten sich am
    Turnier in Hilden : Grundschüler kicken in Hilden um Pokale
  • Reinhard Hunger sorgt seit mehr als
    Veranstaltung in Hilden : Dieser DJ bringt Senioren zum Tanzen

„An diesem Samstag möchte unser Verein mit Hildener Bürgerinnen und Bürgern wieder ein schönes und traditionell sonniges Angerfest feiern, diesmal etwas komprimiert und gestrafft, jedoch mit Herzblut! Unsere Crew ist parat, um an alte Traditionen anzuknüpfen und Neues zu wagen. Ein Abstecher in den Hildener Süden lohnt sich dazu allemal!“, erklärt Kniebachschiffer-Präsident Karl Rubröder.